Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell
Funktional
Marketing
Statistik

ARTYOM WASNETSOV

Artyom Wasnetsov, geboren 1992 in Samara, Russland, studierte zunächst an der Hochschule für Architektur bevor er seine Gesangsausbildung am Shatalov College für Musik in Samara begann. Seit 2016 studiert er an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin bei Michail Lanskoi. Erste Bühnenerfahrungen als Solist sammelte er am Staatlichen Opernhaus in Samara. Sein Debüt in Deutschland gab er 2018 als Eremit in Webers »Der Freischütz« am Volkstheater in Rostock. Im Sommer 2019 sang er die Partie dann auch auf den Landesbühnen Sachsen auf der Felsenbühne in Rathen. Zudem tritt er regelmäßig bei Konzerten des Berliner Residenz Orchesters im Schloss Charlottenburg auf. In der Saison 2019/20 sang Artyom Wasnetsov in einer konzertanten Produktion von Strauss’ »Die Frau ohne Schatten« mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Vladimir Jurowski in der Berliner Philharmonie und beim Enescu Festival in Bukarest. Des Weiteren gab er sein Debüt als Sparafucile in Verdis »Rigoletto« am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin und als Gremin in Tschaikowskis »Eugen Onegin« am Volkstheater Rostock. Ab September 2020 ist der Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper.

© Peter Mayr