Offizieller Freundeskreis der Wiener Staatsoper

»Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.«
RALPH WALDO EMERSON

Für unsere Bestrebungen, die Wiener Staatsoper als eines der weltweit führenden Opernhäuser weiterzuentwickeln und zu stärken, bekommt privates und unternehmerisches Engagement zunehmende Bedeutung.
Engagement verstehen wir dabei im Sinne einer ideellen Beteiligung ebenso wie als finanzielle Zuwendung. Die treuesten Besucher der Staatsoper sind auch ihre Botschafter, die ihre Verbundenheit mit dem Haus auf verschiedene Weise ausdrücken und hinaustragen. Die Wiener Staatsoper zu unterstützen bedeutet nicht nur, einer der wichtigsten Kulturinstitutionen des Landes persönlich verbunden zu sein, sondern bietet auch die Befriedigung, Teil eines künstlerischen Dialogs und eines wichtigen gesellschaftlichen Auftrags zu werden.

Mit der Saison 2020/21 gründet die Wiener Staatsoper daher einen eigenen, Offiziellen Freundeskreis, dessen Unterstützung erstmals ausschließlich dem Haus zugutekommt. Die Ziele dieses Kreises sind:

    → den Mitgliedern konkrete Vorteile beim Erwerb der gewünschten Karten und dem Besuch des Hauses zu bieten 

    → in einen Dialog mit den Mitgliedern zu treten, im Rahmen von eigens für den Freundeskreis konzipierten Veranstaltungen

    → alle durch den Freundeskreis eingebrachten Mittel der Öffnung des Hauses für neues, junges Publikum zu widmen. Damit sollen neuartige Vermittlungs- und Partizipationsprogramme, der Besuch von Proben für junges Publikum oder die Integration unseres neuen Opernstudios in diese Aktivitäten ermöglicht werden.

Ihr Engagement für die Wiener Staatsoper trifft im neuen Offiziellen Freundeskreis auf gleichgesinntes Interesse und bietet Ihnen verschiedene Stufen der Mitgliedschaft. Bereits beim Einstieg erwarten Sie eine Reihe von Angeboten, am künstlerischen Geschehen des Hauses teilzunehmen, laufend informiert zu werden und Vorteile zu genießen. Ganz gleich, für welches Level Sie sich entscheiden, mit jedem Beitrag ermöglichen Sie allen an Musik Interessierten, vor allem aber jüngeren und ökonomisch benachteiligten Menschen, die unwiderstehliche Faszination der Oper kennen und lieben zu lernen.

 

JETZT MITGLIED WERDEN

FOLDER 

Die Wiener Staatsoper ist bemüht, Ihre Kartenwünsche als Mitglied des Offiziellen Freundeskreises bestmöglich zu erfüllen, kann aber die Zuteilung von Eintrittskarten nicht garantieren.

Wenn Sie sich als Unternehmen für eines unserer Fördermodelle interessieren, freuen wir uns über Ihre Nachricht an sponsoring(at)wiener-staatsoper.at.


Ihre Vorteile

MITGLIED → € 100 / DOPPELMITGLIED € 150

Sie können sich einzeln als Mitglied oder zu zweit als Doppelmitglied anmelden.

→ Bevorzugte Bestellung von 4 Kaufkarten aus einer Liste ausgewählter Produktionen der gesamten Saison

→ Teilnahme an zahlreichen Freundeskreis-Veranstaltungen inkl. Opernstudio-Events

→ Auf Wunsch Nennung auf der Website der Wiener Staatsoper im Bereich des Offiziellen Freundeskreises

→ Kostenlose Zusendung des Saisonbuchs

Als Doppelmitglied erhalten Sie pro Person dieselben Vorteile wie Einzelmitglieder.
Zu den Freundeskreis-Veranstaltungen erhalten Sie Zugang für 2 Personen.

JUNGES MITGLIED → € 50 / JUNGES DOPPELMITGLIED € 75

Als Junges Mitglied/Doppelmitglied erhalten Sie – bis zum Alter von 27 Jahren – die oben angeführten
Vorteile.

 € 1.000

→ Bevorzugte Bestellung von 8 Kaufkarten aus einer Liste ausgewählter Produktionen, sowie ein Vorkaufsrecht auf ausgewählte Zyklen, mit voller Auswahl zum Beginn der Saison

→ Exklusiven Online-Zugang für freiwerdende Plätze bei weiteren Vorstellungen

→ Teilnahme an zahlreichen Freundeskreis-Veranstaltungen inkl. Opernstudio-Events

→ Auf Wunsch Nennung auf der Website der Wiener Staatsoper im Bereich des Offiziellen Freundeskreises

→ Kostenlose Zusendung des Saisonbuchs

→ Kostenlose Zusendung der Monatszeitschrift „Opernring Zwei“ der Wiener Staatsoper

 € 3.000

→ Bevorzugte Bestellung von 2 Kaufkarten für jede Neuproduktion der

Saison (ausgenommen Premieren-Abende), nach Möglichkeit auf Ihren bevorzugten

Plätzen

→ Bevorzugte Bestellung von 2 Kaufkarten für den Wiener Opernball

→ Bevorzugte Bestellung ausgewählter Zyklen, mit voller Auswahl zum Beginn der Saison

→ Exklusiven Online-Zugang für freiwerdende Plätze bei weiteren Vorstellungen

→ Teilnahme an zahlreichen Freundeskreis-Veranstaltungen inkl. Opernstudio-Events

→ Auf Wunsch Nennung auf der Website der Wiener Staatsoper im Bereich des Offiziellen Freundeskreises

→ Kostenlose Zusendung des Saisonbuchs

→ Kostenlose Zusendung der Monatszeitschrift „Opernring Zwei“ der Wiener Staatsoper

€ 7.500

→ Bevorzugte Bestellung von 2 Kaufkarten für alle Premieren der Saison, nach Möglichkeit

auf Ihren bevorzugten Plätzen

→ Bevorzugte Bestellung von 2 Kaufkarten für den Wiener Opernball

→ Bevorzugte Bestellung von einem Tisch für den Wiener Opernball

→ Einladung zu verschiedenen Veranstaltungen mit der Direktion der Staatsoper, dem Wiener Staatsballett, KünstlerInnen und dem Leading-Team

→ Bevorzugte Bestellung ausgewählter Zyklen, mit voller Auswahl zum Beginn der Saison, danach sind wir um Verfügbarkeit bemüht

→ Exklusiven Online-Zugang für freiwerdende Plätze bei weiteren Vorstellungen

→ Teilnahme an zahlreichen Freundeskreis-Veranstaltungen inkl. Opernstudio-Events

→ Auf Wunsch Nennung auf der Website der Wiener Staatsoper im Bereich des Offiziellen Freundeskreises

→ Kostenlose Zusendung des Saisonbuchs

→ Kostenlose Zusendung der Monatszeitschrift „Opernring Zwei“ der Wiener Staatsoper

€ 10.000

→ Bevorzugte Bestellung von 4 Kaufkarten für alle Premieren der Saison, nach Möglichkeit

auf Ihren bevorzugten Plätzen

→ Bevorzugte Bestellung von 2 Kaufkarten für den Wiener Opernball

→ Bevorzugte Bestellung von einem Tisch für den Wiener Opernball

→ Einladung zu verschiedenen Veranstaltungen mit der Direktion der Staatsoper, dem Wiener Staatsballett, KünstlerInnen und dem Leading-Team

→ Bevorzugte Bestellung ausgewählter Zyklen, mit voller Auswahl zum Beginn der Saison, danach sind wir um Verfügbarkeit bemüht

→ Exklusiven Online-Zugang für freiwerdende Plätze bei weiteren Vorstellungen

→ Teilnahme an zahlreichen Freundeskreis-Veranstaltungen inkl. Opernstudio-Events

→ Auf Wunsch Nennung auf der Website der Wiener Staatsoper im Bereich des Offiziellen Freundeskreises

→ Kostenlose Zusendung des Saisonbuchs

→ Kostenlose Zusendung der Monatszeitschrift „Opernring Zwei“ der Wiener Staatsoper

 € 30.000

→Vorkaufsrecht auf eine Loge im Parterre oder im ersten Rang beim Wiener Opernball

→ Bevorzugte Bestellung von 4 Kaufkarten für alle Premieren der Saison, nach Möglichkeit auf Ihren bevorzugten Plätzen

→ Exklusive Informationen über Aktuelles und neue künstlerische Vorhaben

→ Einladung zu verschiedenen Veranstaltungen mit der Direktion der Staatsoper, dem Wiener Staatsballett, KünstlerInnen und dem Leading-Team

→ Bevorzugte Bestellung ausgewählter Zyklen, mit voller Auswahl zum Beginn der Saison, danach sind wir um Verfügbarkeit bemüht

→ Exklusiven Online-Zugang für freiwerdende Plätze bei weiteren Vorstellungen

→ Teilnahme an zahlreichen Freundeskreis-Veranstaltungen inkl. Opernstudio-Events

→ Auf Wunsch Nennung im Saisonbuch und auf der Website der Wiener Staatsoper

→ Kostenlose Zusendung des Saisonbuchs

→ Kostenlose Zusendung der Monatszeitschrift „Opernring Zwei“ der Wiener Staatsoper


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder unseres Offiziellen Freundeskreises,
liebe Freundinnen und Freunde,

anbei das Programm für November und Dezember 2021 für unsere Mitglieder des Offiziellen Freundeskreises der Wiener Staatsoper:

So., 07.11.21, 11:00-12:00 / Gustav Mahler-Saal
*Ensemblematinee 2 (Exklusives Kontingent für Mitglieder des OFK)
(für M, DM, JM, JDM)
Mit Solistin Christina Bock, Solist Josh Lovell und Pianist Stephen Hopkins

Di., 09.11.2021 16-17:30 / Stadtrundgang und anschließend Gustav Mahler-Saal
Auf den Spuren von GUSTAV MAHLER
(für U-D)
Auf den Spuren von GUSTAV MAHLER, ein einstündiger Spaziergang zu einzelnen Stationen des künstlerischen Wirkens des Dirigenten und Direktors der Wiener Hofoper mit anschließender musikalischer Kostprobe des Opernstudios im Gustav Mahler-Saal. Im Gespräch mit Fachleuten werden Highlights und Besonderheiten des außergewöhnlichen Direktionsjahrzehnts (1897-1907) gezeigt, Wegbegleiter vorgestellt.

Mi., 10.11.21, 20:00-22:00 / Großes Haus
*Ballettwerkstatt: Im Siebten Himmel (Exklusives Kontingent für Mitglieder des OFK)
(ALLE)
Erste Eindrücke zur Neuproduktion durch live getanzte Probenausschnitte und Gespräche mit den Beteiligten Künstlern.
 

Sa., 13.11.21  12:00-13:00 / Gustav Mahler-Saal
Dialog am Löwensofa – Charisma & Handwerk
(ALLE)
Am Löwensofa:
→ Wolfgang Rosam, PR-Berater, Lobbyist und Herausgeber und Chefredakteur des „Falstaff“
→ Philippe Jordan, Musikdirektor der Wiener Staatsoper
→ Ruth Brauer-Kvam, Schauspielerin
→ Dr. Oliver Láng, Dramaturg der Wiener Staatsoper
→ Dr. Andreas Láng, Dramaturg der Wiener Staatsoper

Mit musikalischer Darbietung des Bühnenorchesters und der SängerInnen des Opernstudios.

Sa., 13.11.21, 15:00-16:00 / Gustav Mahler-Saal
Mittagspause mit KS Plácido Domingo
(ALLE)
Die Dramaturgen der Wiener Staatsoper im Gespräch mit dem spanischen Opernstar Plácido Domingo, der den Nabucco in Guiseppe Verdis gleichnamiger Oper singt.
Mit Videoeinspielungen.

So, 14.11.21, 18:15-18:45 / Teesalon         
Exklusive Werkeinführung zu IM SIEBTEN HIMMEL
(P-D)
Moderiert von Dramaturgen der Wiener Staatsoper. Mit Drinks, Fingerfood und Special Guest ...

Do., 18.11.21 18:00-19:30 / Czerwenka Galerie
Opernstudio Exklusiv - Probeneinblick
(für U-D)
Am 18.11.2021 wird Starsopranistin Linda Watson an Ihrem Geburtstag die zukünftigen Stars der Opernwelt unterrichten. Sie bekommen einen Einblick in die Arbeit der Studiomitglieder, die sonst nur im Verborgenen stattfindet. Hören Sie zu, stellen Sie Fragen - mit Drinks und Fingerfood.

So., 21.11.21, 11:00-12:30 / Großes Haus
*Einführungsmatinee Don Giovanni (Exklusives Kontingent für Mitglieder des OFK)
(M, DM, JM, JDM)
Moderiert und gestaltet von Staatsoperndirektor Dr. Bogdan Roščić.

Do., 25.11.21, 19:00-21:00 / Salons Privés
Souper mit PARSIFAL
(für U-D)
Ein kulinarisches und gleichzeitig musikalisches Souper im Restaurant "Gerstner Salons Privés" mit Wagners Parsifal.
Mit Jendrik Springer (Musikalischer Assistent von Musikdirektor Philippe Jordan) und SängerInnen der Wiener Staatsoper

Sa., 04.12.21  15:00-16:00 / Gustav Mahler-Saal
Dialog am Löwensofa – Schicksal Wunderkind
(für ALLE)
Am Löwensofa:
→ Rudolf Buchbinder, Pianist & Künstlerischer Leiter des Grafenegg Festivals
→ Dr. Oliver Láng, Dramaturg der Wiener Staatsoper
→ Dr. Andreas Láng, Dramaturg der Wiener Staatsoper
→ Fachleute N.N.

Mit musikalischer Darbietung des Bühnenorchesters und der SängerInnen des Opernstudios.

So., 05.12.21, 11:00-12:30 / Gustav Mahler-Saal
*Regieportrait: BARRIE KOSKY (Exklusives Kontingent für Mitglieder des OFK)
(für ALLE)
Moderiert von Nikolaus Stenitzer, Dramaturg der Wiener Staatsoper
Mit Videoeinspielungen.

So., 05.12.21, 17:15-17:45 / Teesalon
Exklusive Werkeinführung DON GIOVANNI
(für P-D)
Moderiert von Dramaturgen der Wiener Staatsoper. Mit Drinks, Fingerfood und Special Guest ...

Sa., 11.12.21. 11:00-12:00 / Gustav Mahler-Saal
*Studiokonzert 1 - In dulci jubilo (Exklusives Kontingent für Mitglieder des OFK)
(für ALLE)
Am 18.11.2021 wird Starsopranistin Linda Watson an Ihrem Geburtstag die zukünftigen Stars der Opernwelt unterrichten. Sie bekommen einen Einblick in die Arbeit der Studiomitglieder, die sonst nur im Verborgenen stattfindet. Hören Sie zu, stellen Sie Fragen - mit Drinks und Fingerfood .

Sa., 11.12.21, 15:00-16:30 / Gustav Mahler-Saal                
*Tanzpodium: Ballet Class (Exklusives Kontingent für Mitglieder des OFK)
(für ALLE)
Martin Schläpfer, Ballettdirektor und Chefchoreograf, und Christiana Stefanou, Direktorin der Ballettakademie der Wiener Staatsoper, werden im »Tanzpodium: Ballet Class« über Methoden und die Bedeutung des Trainings für die künstlerischen Prozesse sprechen und anhand ausgewählter Beispiele, verschiedene Techniken erläutern.

Di., 14.12.21, 14:00-15:00 / Gustav Mahler-Saal
Mittagspause mit René Pape
(für ALLE)
Die Dramaturgen der Wiener Staatsoper im Gespräch mit dem deutschen Bass René Pape, der den Gurnemanz in Richard Wagners »Parsifal« singt.
Mit Videoeinspielungen.

Fr., 17.12. 10-17:00 / E.W.-Probebühne
*Parsifal verstehen: Ein Hörpraktikum
(für ALLE)
Das ganztägige Hörpraktikum erschließt Wagners Quellen und die Gedanken seiner Spätschriften und vor allem durch vergleichendes Hören wird ein tieferes Verständnis der musikalischen Bedeutungsebene vermittelt.

Sa., 18.12. 10-11:30 / E.W.-Probebühne
*Eine Einführung zu Paul Bekker und seinem Buch Richard Wagner – Das Leben im Werke (1924)
(für ALLE)
Es gilt als das bedeutendste Wagnerbuch zwischen den Weltkriegen. Der Autor musste aus Nazideutschland emigrieren und verstarb 1937 im New Yorker Exil, die Rezeption dieser singulären Gesamtdeutung der Erscheinung Wagners leidet darunter bis heute.  Bekkers Ausführungen schärfen den Blick auf das Kunstwerk Parsifal, auch und gerade indem sie die nötige Trennschärfe zu den Theoremen seines Autors herstellen.

So., 19.12. 12:30-14:00 / E.W.-Probebühne
*Der neue Wiener Parsifal in der Diskussion
(für ALLE)
Podiumsdiskussion mit Anke Charton, Ulrike Kienzle, Stephan Mösch, Sergio Morabito und Patrick Primavesi

Mo., 20.12.21, 14:00-15:00 / Gustav Mahler-Saal
Mittagspause mit Asmik Grigorian
(für ALLE)
Die Dramaturgen der Wiener Staatsoper im Gespräch mit der litauische Sopranistin Asmik Grigorian, die die Elisabeth von Valois in Guiseppe Verdis »Don Carlo« singt.
Mit Videoeinspielungen.

OFFIZIELLER FREUNDESKREIS DER WIENER STAATSOPER

Ingrid Skovhus (Leitung)
Carina Kowaliuk, MA 
Mag. Liina Anger
M: freundeskreis(at)wiener-staatsoper.at
T: 01 51444 / 2206 oder 2209
A: Wiener Staatsoper GmbH, Opernring 2, 1010 Wien
W: wiener-staatsoper.at


SPENDENBEGÜNSTIGUNG

Der Wiener Staatsoper wurde am 19. Juli 2021 der Status der Spendenbegünstigung durch das Österreichische Finanzamt zuerkannt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite des Finanzministeriums

Für Sie als Mitglied im Offiziellen Freundeskreis bedeutet das:

  • Ihr Beitrag bzw. Ihre Spende sind steuerlich absetzbar
  • Der als Spende anrechenbare Betrag, das heißt abzüglich Sachleistungen wie das Saisonbuch, wird durch die Wiener Staatsoper festgelegt, Sie erhalten eine entsprechende Bestätigung
  • Ihr Beitrag bzw. Ihre Spende wird durch die Wiener Staatsoper dem Finanzamt bekanntgegeben, bis Februar des Folgejahres
  • Voraussetzung dafür ist, dass Name und Anschrift so angegeben sind, wie sie im Zentralen Melderegister erfasst sind - dazu erhalten Sie rechtzeitig eine gesonderte Information
  • Alle Mitglieder erhalten in Kürze die Zahlungsinformationen für die Mitgliedschaft im Offiziellen Freundeskreis in der Spielzeit 2021/22

Rückblick auf die Saison 2020/21

Eine erfolgreiche Bilanz zum Abschluss der ersten Saison 2020/21:

  • über 700 Mitglieder
  • über € 1 Million Einnahmen

Folgende Projekte konnten gefördert werden:

Opernstudio

  • 12 Sängerinnen und Sänger
  • Fortbildungen und Stipendien
     

Opernschule

  • 150 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8-16 Jahren 
  • Ausbildung und Meisterklassen
     

Vermittlungsprojekte 

  • Utoperas
  • Opernlabor
  • Podcast
  • U27 Generalproben

Ballettakademie

  • 120 Ballettschülerinnen und -schüler
  • Stipendien, Meisterklassen, Physiotherapie

Darüber hinaus hat der Offizielle Freundeskreis eine Reihe von Veranstaltungen durchgeführt, hier eine Bildergalerie:

Dialog am Löwensofa

Exklusive Werkeinführung

Mittagspause mit ...

Souper mit ...

Opernstudio

Opernschule

Jugend

Ballettakademie