Open Class

OPEN CLASS ABGESAGT

Leider müssen wir aufgrund der verschärften COVID-19-Bestimmungen und der Corona-Ampelschaltung auf Orange für die Stadt Wien die Open Class ab sofort bis auf Weiteres absagen. Um den Spielbetrieb aufrechterhalten zu können, muss das Wiener Staatsballett größtmögliche Sicherheit gewährleisten. Selbstverständlich erfolgt eine Rückerstattung der Kosten für bereits gekaufte Tickets. Wir bitten vielmals um Ihr Verständnis und hoffen, Sie bald wieder in der Open Class begrüßen zu dürfen.

Die Direktion

 

Unter der Direktion von Martin Schläpfer bietet das Wiener Staatsballett wie viele andere Compagnien weltweit eine wöchentliche Open Class an. Die Open Class richtet sich als professionelles klassisches Training an Berufstänzer, Tanz-Pädagogen, Studierende und fortgeschrittene Hobbytänzern (ab 14 Jahre). Sie wird abwechselnd von Martin Schläpfer, Louisa Rachedi u.a. Tanzexperten der Compagnie geleitet und findet in der Ballettakademie (1., Hanuschhof 3) statt. Das Training eröffnet externen Interessierten die Möglichkeit, an dem großen Wissen um die Ballettkunst teilzuhaben und schafft wichtige Vernetzungen mit der Wiener und österreichischen Tanzszene.

Zur Einhaltung der Covid-19-Sicherheitsauflagen ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt sowie eine Fiebermessung beim Eintritt in die Ballettakademie und das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes - auch für die Dauer des Trainings - verpflichtend. Einlass ist jeweils ab 15.15 Uhr. Es sind weder Umkleide- noch Duschmöglichkeit vorhanden. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung, Schläppchen oder Socken und bringen Ihre eigenen Getränke mit.

Jeden Samstagnachmittag (außer an Feiertagen und in der Spielzeitpause)
Einlass: 15.15 Uhr, Beginn: 16 Uhr (Dauer: 90 Minuten)
Kostenbeitrag: € 20,- pro Unterricht
Ort: Nurejew Saal – Ballettakademie (1., Hanuschhof 3)