Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Simon Pauly

Misha Kiria

Der georgische Bariton Misha Kiria studierte zunächst am staatlichen Konservatorium von Tiflis und perfektionierte sich später an der Akademie der Mailänder Scala. Sein Repertoire umfasst heute unter anderem komische Partien wie Don Bartolo (Il barbiere di Siviglia), Don Magnifico (La cenerentola), Don Alfonso (Così fan tutte) und die Titelrolle in Verdis Falstaff. Einladungen erhielt er schon bald unter anderem an die Mailänder Scala, die Niederländische Oper, nach Verona und zu den Bregenzer Festspielen. Zu den Höhepunkten der letzten Jahre zählen Falstaff beim Verdi-Festival in Parma, Bartolo in Amsterdam, Lord Sidney (Il viaggio a Reims) an der Deutschen Oper Berlin, Blansac (La scala di seta) an der Mailänder Scala, Don Magnifico an der Frankfurter Oper, Belfiore (Un giorno do regno) in Verona, Zarete in Donizettis Il paria am Barbican in London, sowie Prokofjews Verlobung im Kloster in Amsterdam. Zuletzt sang er Falstaff in Madrid, Dulcamara (L’elisir d’amore) in Glyndebourne, Fra Melitone (La forza del destino) an der Deutschen Oper Berlin. Aktuelle Engagements umfassen unter anderem Don Geronio (Il turco in Italia) an der Bayerischen Staatsoper, Paolo (Simon Boccanegra) in Tokio, Gianni Schicchi bei den Salzburger Festspielen und Alfio (Cavalleria rusticana) in Turin.

Vorstellungen mit Misha Kiria

27. Februar 2022
Sonntag
19.30 - 21.45
1 Pause

L'elisir d'amore

02. März 2022
Mittwoch
19.30 - 21.45
1 Pause

L'elisir d'amore

04. März 2022
Freitag
19.30 - 21.45
1 Pause

L'elisir d'amore

06. März 2022
Sonntag
19.30 - 21.45
1 Pause

L'elisir d'amore