© Roberto Giostra

Elza van den Heever

ELZA VAN DEN HEEVER stammt aus Johannesburg und ist heute französische Staatsbürgerin. Ihre erste große Rolle (Donna Anna) gestaltete sie 2007 als San Francisco Adler Fellow. Sie wurde 2003 Pacific Regional Finalist in den Metropolitan National Council Auditions und 2008 Siegerin beim Internationalen Wagner-Wettbewerb der Seattle Opera. Engagements führten sie an weltweit führende Häuser wie die Bayerische Staatsoper (Lohengrin, Don Giovanni), die Hamburgische Staatsoper (Don Giovanni, I Lombardi), die Pariser Oper (Così fan tutte), nach Bordeaux (Ariadne, Trovatore, Alcina, Anna Bolena), Zürich (Lohengrin), an das Thea­ter an der Wien (Der Freischütz), ans Wiener Konzerthaus (Il tabarro), nach Dallas (Così fan tutte), Chicago (Rinaldo) sowie an die Canadian Opera (Trovatore). Zuletzt sang sie neben Konzerten in Helsinki und Monte Carlo u.a. an der Oper Frankfurt (Trovatore, Norma), an der Met (Chrysothemis), in Zürich (Fidelio), in Dallas und Toronto (Norma), an der Met (Idomeneo-Elektra), an der Oper Frankfurt (Ernani-Elvira) und in Santa Fe (Alcina). An der Wiener Staatsoper sang sie 2016 Ellen Orford (Peter Grimes).

Website