Evelino Pidò

Der mehrfache Preisträger EVELINO PIDÒ erhielt seine musikalische Ausbildung am Konservatorium in Turin und belegte Kurse für Orchesterdirigieren an der Musikhochschule Wien. Seine Karriere begann mit der Eröffnung des Drei Welten-Festivals in Melbourne mit Madama Butterfly. Heute gilt er als führender Interpret des italienischen und französischen Repertoires und wird regelmäßig an wesentliche Opernzentren eingeladen. Wichtige Dirigate der letzten Zeit waren unter anderem Rigoletto und La Bohème an der Mailänder Scala, I puritani am Teatro Real in Madrid, Adriana Lecouvreur am Brüsseler Théâtre La Monnaie, La traviata am Liceu in Barcelona, Rigoletto am Bolschoi-Theater, Tosca an der Pariser Oper, Il turco in Italia am ROH Covent Garden, La Wally in Genf und Simon Boccanegra in Valencia. In den nächsten Monaten wird er La cenerentola in Paris, Robert le diable in Brüssel und La Fille du régiment in London leiten. An der Wiener Staatsoper dirigierte er seit 2011 zahlreiche Werke (zum Teil in Neuproduktionen).

Vorstellungen mit Evelino Pidò

18
Mai 2019
Samstag
19:30 - 22:15
Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Tickets kaufen Preise A, Zyklus 2
21
Mai 2019
Dienstag
19:30 - 22:15
Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Tickets kaufen Preise A, Abo 3