Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Michael Arivony

Alma Neuhaus

Die amerikanische Mezzosopranistin Alma Neuhaus wurde mit dem Liederkranz Foundation Prize beim Gerda-Lissner-Liederwettbewerb 2021 ausgezeichnet und war Finalistin beim Wettbewerb Neue Stimmen 2022. Sie trat mit Les Arts Florissants als Filide in Händels Aminta e Filide auf und war Mitglied des Young Singer's Project 2022 der Salzburger Festspiele, in deren Rahmen sie in Suor Angelica und Parsifal auftrat. 2022/23 und 2023/24 ist sie Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper.
In der vergangenen Spielzeit gab sie ihr Rollendebüt als Arcane in Händels Teseo an der Juilliard Opera und trat mit Mussorgskis Die Kinderstube auf. Sie gab im Rahmen der Lincoln Center Restart Stages Konzerte in der Alice Tully Hall und im Damrosch Park. 2020 und 2021 war sie Vocal Fellow der Music Academy of the West und wirkte in einer Videoproduktion von Hänsel und Gretel als Sandmännchen sowie im Film Mirrorflores: Cinematic Opera mit. Weiters gab sie Konzerte im Lobero Theater, Granada Theater und trat beim Bach Roots Festival auf. In der Saison 2019/20 sang sie Jenny Reefer/Anna Hope im Metropolitan Museum of Art in der MetLiveArts-Produktion von The Mother of Us All. Anschließend gab sie ihr Debüt in der David Geffen Hall mit dem New Yorker Philharmonic Orchestra (Debussys Nocturnes) und absolvierte zahlreiche Liederabende.

Alma Neuhaus stammt aus Minneapolis, Minnesota und hat einen Master of Music an der Juilliard School erworben, wo sie bei Cynthia Hoffmann studierte und Trägerin des Novick Career Advancement Grant ist. Sie hat einen Bachelor of Music vom St. Olaf College, wo sie bei Anna Mooy studierte.

Vorstellungen mit Alma Neuhaus

14. Dezember 2023
Donnerstag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Elektra

17. Dezember 2023
Sonntag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Elektra

20. Dezember 2023
Mittwoch
20.00 - 21.45
Keine Pause

Elektra

14. Februar 2024
Mittwoch
19.00 - 22.45
2 Pausen

Il trittico

17. Februar 2024
Samstag
19.00 - 22.45
2 Pausen

Il trittico

24. Februar 2024
Samstag
19.00 - 22.45
2 Pausen

Il trittico

Karten kaufen
02. März 2024
Samstag
15.00
Keine Pause

Studiokonzert 3

Karten kaufen
16. Juni 2024
Sonntag
11.00
1 Pause

Studiokonzert 4

Karten bestellen