Michael Arivony

Der madagassische Bariton Michael Arivony lebt heute in Wien und ist Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper, nachdem er sein Studium an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und an der Royal Academy of Music in London abgeschlossen hat. Er war Preisträger des Concours dʼOpera en Arles (2019), 3. Preisträger des Internationalen Wettbewerbs Das Lied in Heidelberg (2019) und Gewinner des International Student Lied Duo Competition (Groningen, 2019). Schon während seiner Studienjahre widmete er sich intensiv auch dem Liedgesang und auch dem Dirigieren. 2016-2018 leitete er des Saint Bartholomewʼs Chamber Orchestra, ein Amateurorchester mit Sitz im Süden Londons. Während seiner Zeit in Deutschland trat er auf Bühnen wie dem Berliner Konzerthaus, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Beethovenfest in Bonn, dem Orsay Museum und vielen anderen Orten auf. Neben dem Kunstliedrepertoire und vielen Oratorien, hat er Rollen wie Leporello und Masetto (Don Giovanni), Dancaïre (Carmen), Marullo (Rigoletto), Poliphemus (Acis und Galatea), Nummer Vier (Das verratene Meer) und Schaunard (La Bohème) übernommen. An der Wiener Staatsoper debütierte er im Jahr 2000 und sang er bisher u.a. in Carmen, La traviata, Werther, Madama Butterfly, Barbier für Kinder.

Vorstellungen mit Michael Arivony

05. September 2021
Sonntag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

07. September 2021
Dienstag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

10. September 2021
Freitag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

15. September 2021
Mittwoch
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

18. September 2021
Samstag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

Karten reservieren