Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Andreas Jakwerth

Asmir Jakupovic

Asmir Jakupovic, in Bosnien und Herzegowina geboren, erhielt seine Ausbildung an der Musikhochschule »Savo Balaban« in Prijedor, 2011/12 an der Abteilung für Musiktheorie der Universität von Banja Luka sowie seit 2012 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw). Zudem studierte er Komposition bei Prof. Herbert Lauermann und Prof. Detlev Müller-Siemens, Musiktheorie bei Prof. Gesine Schröder, Orchestrierung bei Dr. Ertugrul Sevsay, besuchte Meisterklassen bei Gyula Fekete und Veli Matti Puumala, die ISA Sommerakademie bei Yann Robin und Francesco Filidei und arbeitete für Prof. Gerald Resch. Seit 2014 entstand eine Reihe von Kompositionen, die in Österreich, Ungarn, Bosnien, Kroatien, Deutschland und der Schweiz aufgeführt wurden. 2018 erhielt er den Förderpreis beim Kompositionswettbewerb der Kreisstadt Siegburg und einen Preis beim Prof. Dichler-Wettbewerb, 2020 war er Finalist beim Ö1 Jazzstipendium. Als Autor war Asmir Jakupovic für das Lexikon Orchester des Laaber-Verlags tätig und publizierte im Rahmen des Forschungsprojekts Compositrices et Interprètes des Französisch-deutschen Arbeitstreffens Wien eine Arbeit über Karrieren von Komponistinnen und Interpretinnen im 18. und 19. Jahrhundert in Frankreich und Deutschland. Zu wichtigen Projekten der vergangenen Jahre zählten außerdem 2015 der Contemporary Composition Workshop Vienna – Helsinki – Budapest mit einem Abschlusskonzert in der Franz Liszt Akademie Budapest sowie die Mitwirkung beim U Stream Fest der Ukrainischen Kulturtage Wien, 2015/16 das künstlerisch-wissenschaftliche Projekt »Grete Trakl – Schwester: Möndin.« Eine kontrafaktische Kompositionsgeschichte am Institut für Komposition und Elektroakustik der mdw sowie eine Forschungsreise nach Berlin, 2018 die Mitwirkung als Pianist bei Georg Nussbaumers Atlas der gesamten Musik und aller angrenzenden Gebiete im Rahmen von Wien Modern sowie 2019 eine Gemeinschaftskomposition bei einem Projekt über die Schönberg-Schülerin Natalie Prawossudowitsch. Seit der Spielzeit 2023/24 ist Asmir Jakupovic als Korrepetitor beim Wiener Staatsballett engagiert. Sein Debüt an der Wiener Staatsoper gab er mit dem Klavierpart in Ohad Naharins gleichnamigem Stück Tabula Rasa von Arvo Pärt.

Vorstellungen mit Asmir Jakupovic

09. September 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

23. September 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

30. September 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

21. Oktober 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

04. November 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

07. November 2023
Dienstag
19.30 - 22.00
1 Pause

Goldberg-Variationen

10. November 2023
Freitag
19.30 - 22.00
1 Pause

Goldberg-Variationen

11. November 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

13. November 2023
Montag
19.30 - 22.00
1 Pause

Goldberg-Variationen

16. November 2023
Donnerstag
19.30 - 22.00
1 Pause

Goldberg-Variationen

18. November 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

02. Dezember 2023
Samstag
16.00
Keine Pause

Open Class

23. Dezember 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

30. Dezember 2023
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

20. Jänner 2024
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

27. Jänner 2024
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

17. Februar 2024
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

24. Februar 2024
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

02. März 2024
Samstag
16.00
Keine Pause

Open Class

09. März 2024
Samstag
16.00
Keine Pause

Open Class

16. März 2024
Samstag
16.00
Keine Pause

Open Class

30. März 2024
Samstag
16.00
Keine Pause

Open Class

06. April 2024
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

20. April 2024
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

27. April 2024
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class

Karten kaufen