© Wiener Staatsoper GmbH / Michael Pöhn

Ketevan Papava

Geboren in Tiflis (Georgien). Nach ihrer Ausbildung an der Waganowa-Akademie des Russischen Balletts in St. Petersburg war sie von 2001 bis 2006 Mitglied des Balletts des Mariinski-Theaters. Zu ihrem Repertoire in diesem Ensemble zählten zahlreiche Solopartien sowohl im klassischen als auch im zeitgenössischen Fach. Überdies tanzte sie am Staatlichen Opernhaus in Sofia. 2006 wurde sie als Halbsolistin an das Ballett der Wiener Staatsoper und Volksoper engagiert, 2010 erfolgte ihre Ernennung zur Solotänzerin des Wiener Staatsballetts, 2015 avancierte sie zur Ersten Solotänzerin.

Zu ihren wichtigsten Rollen zählen Titelrollen in Boris Eifmans „Anna Karenina“ und Davide Bombanas „Ballett: Carmen“, Tatjana in John Crankos „Onegin“, Ballerina in Boris Eifmans "Giselle Rouge", Titelrolle und Zigeunerin in Michael Corders "Die Schneekönigin", Myrtha und Zulma in Elena Tschernischovas „Giselle“, Straßentänzerin in Rudolf Nurejews „Don Quixote“, Diana in Manuel Legris’ „Sylvia“, Polnisches Mädchen in „Coppélia“ von Gyula Harangozó sen., Solo-Schatten und Grand Pas in Vladimir Malakhovs „Die Bajadere“, Großer Schwan und Spanische Tänzerin in Rudolf Nurejews „Schwanensee“, Fee Carabosse und Fee der Lebensfreude in Peter Wrights "Dornröschen", Arabischer Tanz in Rudolf Nurejews "Der Nussknacker", Frau Stahlbaum, Solo-Schneeflocke, Orientalischer Tanz und Spanischer Tanz in Gyula Harangozós „Der Nussknacker“, La Brambilla in Maurice Béjarts „Le Concours“, Zigeunerin in John Crankos „Romeo und Julia“, Madame Larina in Crankos „Onegin“, Lescauts Geliebte in Kenneth MacMillans „Manon“, Kaiserin Elisabeth und Marie Gräfin Larisch in MacMillans „Mayerling“, Potiphars Weib in John Neumeiers "Josephs Legende", die Hauptpartie in Neumeiers „Le Sacre“, Königin Mab in Davide Bombanas „Roméo et Juliette“, Primadonna in „Platzkonzert“ von Gyula Harangozó sen. sowie Hauptpartien in Ben van Cauwenberghs „Tanzhommage an Queen“, George Balanchines "Apollo", „Rubies“ und "Stravinsky Violin Concerto", Jerome Robbins’ „Glass Pieces“ und "The Four Seasons", Rudi van Dantzigs „Vier letzte Lieder“, John Neumeiers "Vaslaw", Twyla Tharps „Variationen über ein Thema von Haydn“, Hans van Manens "Adagio Hammerklavier", Jiří Kyliáns „Petite Mort“, „Bella Figura“ und „Psalmensymphonie“, William Forsythes "The Second Detail", David Dawsons "A Million Kisses to my Skin", Nils Christes "Before Nightfall", Jean-Christophe Maillots "Vers un Pays Sage", Jorma Elos „Glow – Stop“, Helen Picketts "Eventide", Jiří Bubeníčeks „Le Souffle de l’esprit“, Thierry Malandains „Mozart à 2“, Wayne McGregors „EDEN|EDEN“ sowie Grete Wiesenthals "Wein, Weib und Gesang", Pas de deux aus "Giselle" (2. Akt) und Pas de deux aus „Spartacus“ von László Seregi, Pas de deux (2. Akt), aus Rudolf Nurejews "Cinderella", Bella in Roland Petits "Die Fledermaus" (Ausschnitt 1. Akt) und Fanny Elßlers Cachucha aus „Le Diable boiteux“ („Nurejew Gala 2019“). In Jorma Elos „Ein Sommernachtstraum“ kreierte sie die Partie der Hippolyta und tanzte die der Titania, in Patrick de Banas „Marie Antoinette“ kreierte sie die Partie der Madame Elisabeth, in Natalia Horecnas "Contra Clockwise Witness" die eines Engels, in Antony McDonalds und Ashley Pages "Ein Reigen" die der Alma Mahler und in Daniel Proiettos „Blanc“ die Rolle der Frau/Sylphide.

Gastspiele führten sie in zahlreiche europäische Länder und nach Übersee.

Vorstellungen mit Ketevan Papava

14
September 2019
Samstag
19:30 - 22:00
Manuel Legris nach Louis Mérante u.a.

Sylvia

Preise C
18
September 2019
Mittwoch
19:30 - 22:00
Manuel Legris nach Louis Mérante u.a.

Sylvia

Preise C
26
September 2019
Donnerstag
19:30 - 21:45
William Forsythe, Hans van Manen, Jiří Kylián

Forsythe | van Manen | Kylián

Preise C, Abo 17
28
September 2019
Samstag
19:30 - 21:45
William Forsythe, Hans van Manen, Jiří Kylián

Forsythe | van Manen | Kylián

Preise C, Neoklassik
30
September 2019
Montag
19:30 - 21:45
William Forsythe, Hans van Manen, Jiří Kylián

Forsythe | van Manen | Kylián

Preise C, Abo 15
02
November 2019
Samstag
19:30 - 21:45
George Balanchine

Jewels

Preise B, Zyklus Ballett-Premieren
04
November 2019
Montag
19:30 - 21:45
George Balanchine

Jewels

Preise C, Neoklassik
02
Dezember 2019
Montag
19:30 - 21:45
George Balanchine

Jewels

Tickets kaufen Preise C, Abo 16
05
Dezember 2019
Donnerstag
19:30 - 21:45
George Balanchine

Jewels

Tickets kaufen Preise C, Abo 18