Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik

Jobs

An der Wiener Staatsoper sind folgende Stellen ausgeschrieben:

Direktion / Kaufmännische Geschäftsführung


Technische Direktion

Die Wiener Staatsoper sucht zum ehestmöglichen Eintritt eine*n

Mitarbeiter*in im Gebäudemanagement, ab sofort für Vollzeit 40h/Woche


Aufgaben:

  • Unterstützung des Gebäudemanagements und der Fachbereichen Eventtechnik, Zutrittskontrolle und Hauswerkstatt
  • Mitplanung und Umsetzung von Events, Fremdveranstaltungen, Matineen, Vorsingen, Werkeinführungen, Ausstellungen und Pressekonferenzen
  • Beaufsichtigung der Auf- und Abbauarbeiten von Veranstaltungen
  • Beauftragungen und Betreuung von Wartungs- und Reparaturarbeiten
  • Unterstützung beim Ausstellen von Zutrittsberechtigungen und Mithilfe bei der Erstellung von Schließanlagen
  • Mithilfe bei der Materialbestellung und Beaufsichtigung diverser Arbeiten durch die Hauswerkstatt
  • Monitoring und Dokumentation der durchgeführten Arbeiten


Anforderungen:

  • Technische oder handwerkliche Ausbildung von Vorteil
  • Erfahrung in einem ähnlichen Bereich wünschenswert
  • Gute MS Office Kenntnisse
  • Kreative Denkansätze und handwerkliches Verständnis
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Selbstständige, organisierte Persönlichkeit mit Hands-on-Mentalität
  • Fortbildungsbereitschaft


Für diese Position bieten wir bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ein Gehalt ab € 2.800,- brutto pro Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.293,29 brutto pro Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung.

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Foto und Motivationsschreiben bis 03.03.2024 per E-Mail an jobs@wiener-staatsoper.at

Wir stehen als Arbeitgeber für Chancengleichheit und alle qualifizierten Bewerber*innen werden ohne Rücksicht auf Ethnie, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung oder Behindertenstatus berücksichtigt

Die Wiener Staatsoper sucht eine:n

 → Veranstaltungstechniker:infür unsere neue Spielstätte im Künstlerhaus.

Die Position wird ab 01.02.2024 unbefristet in Vollzeit besetzt.

Die Wiener Staatsoper gehört mit ihren, nationalen und internationalen Künstler:innen, dem Wiener Staatsopernorchester und dem Wiener Staatsballett zu den weltweit angesehensten Opernhäusern. Mehr als 900 Mitarbeiter:innen ermöglichen pro Saison einen Repertoirebetrieb mit mehr als 280 Vorstellungen. Im Dezember 2024 erhält die Wiener Staatsoper eine zweite Spielstätte. In dieser sollen neben Musiktheater für Kinder- und Jugendliche auch zeitgenössische Opern, Ballett und Sonderveranstaltungen stattfinden. Geplant sind ca. 100 Veranstaltungen pro Saison, in verschiedenen Formaten.

Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Planung sowie Mitarbeit bei Auf- und Abbau von Veranstaltungen aller Art, im Künstlerhaus für die Gewerke Bühnentechnik, Licht- und Tontechnik sowie Multimedia und Requisite
  • Mitarbeit beim Entwickeln der jeweiligen Produktion
  • Betreuung der Vorstellungen und Veranstaltungen (Auf- und Abbau, inkl. Proben, Beleuchtungsproben, Soundchecks, Videoeinrichtungen) im veranstaltungstechnischen Bereich, um einen reibungslosen technischen Ablauf sicherzustellen (bedienen und überwachen der div. Anlagen, wie Beschallungsanlagen, Medientechnik, Lichttechnik, Präsentationstechnik, bühnentechnische Anlagen, etc.)
  • Zusammenarbeit mit allen veranstaltungstechnischen Gewerken, Gebäudeverwaltung, Klima-  und E-Zentrale sowie ggf. mit der Dekorationswerkstätte bzw. ev. externen Anbieter:innen, bei Störungsfall der Haustechnik
  • Nachbereitung: Erstellung von Dokumentationen der Veranstaltung, gemeinsam mit dem Inventarführer
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Gastspielproduktionen und Unterstützung bei Vermietungen und Fremdveranstaltungen

Ausbildung:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, oder gleichwertige Qualifikation in der Medientechnik
  • Bühnen- und/oder Beleuchtungsmeister:in, von Vorteil
  • Gute Kenntnisse in Bühnentechnik (Kenntnisse der CAT5, von Vorteil), Lichttechnik, (Kenntnisse von ETC-Lichtpulten von Vorteil), Ton- und Videotechnik, Beschallungstechnik, Medientechnik, Informatik – bitte um Angabe in welchen Bereich der fachliche Schwerpunkt liegt
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Zuspielsystemen und Projektionstechnik
  • Pyrotechnik-Ausbildung, von Vorteil
  • die Fähigkeit Noten zu lesen, von Vorteil
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, AutoCAD)
  • Kenntnisse in Netzwerktechnik/Elektronik, von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse, von Vorteil
  • Führerschein Kat. B, von Vorteil

Anforderungen:

  • Handwerkliches Geschick, hohes technisches Verständnis, Improvisationstalent
  • Erfahrung im kulturellen Veranstaltungsbereich
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Sie sehen flexible Arbeitszeiten (geteilte Dienste, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit, kurzfristige Dienständerungen) als unproblematisch an
  • Sie verfügen über Kommunikations- und Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick und haben Freude am Umgang mit Künstler:innen und Techniker:innen
  • Sie sind teamfähig, entscheidungsfreudig, belastbar und stressresistent, kostenbewusst, ziel- und  lösungsorientiert, an Aus- und Weiterbildung interessiert sowie an selbständiges Arbeiten gewohnt,  geben klare Anweisungen und können Ihre Mitarbeiter:innen motivieren.
  • Sie haben Interesse, Teil eines kleinen und neu etablierten Teams zu werden, und eine neue Spielstätte mit Leben zu füllen.

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.525,94 brutto pro Monat, auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft einer Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Erfahrung, ist gegeben.

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben per E-Mail an personal.technik@wiener-staatsoper.at

Die Wiener Staatsoper sucht eine:n

→ Mitarbeiter:in für den Bereich Requisite/Ausstattung – für unsere neue Spielstätte im Künstlerhaus.

Die Position wird ab 01.02.2024 unbefristet in Vollzeit besetzt.

Die Wiener Staatsoper gehört mit ihren, nationalen und internationalen Künstler:innen, dem Wiener Staatsopernorchester und dem Wiener Staatsballett zu den weltweit angesehensten Opernhäusern. Mehr als 900 Mitarbeiter:innen ermöglichen pro Saison einen Repertoirebetrieb mit mehr als 280 Vorstellungen. Im Dezember 2024 erhält die Wiener Staatsoper eine zweite Spielstätte. In dieser sollen neben Musiktheater für Kinder- und Jugendliche auch zeitgenössische Opern, Ballett und Sonderveranstaltungen stattfinden. Geplant sind ca. 100 Veranstaltungen pro Saison, in verschiedenen Formaten.

Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Planung sowie Mitarbeit bei Auf- und Abbau von Veranstaltungen aller Art im Künstlerhaus, für die Gewerke Requisite und Bühne
  • Mitarbeit beim Entwickeln der jeweiligen Produktion
  • Betreuung des Vorstellungs- und Probenbetriebs
  • Recherche, Herstellung, Einkauf, Instandhaltung und Prüfung von Requisiten
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Werkstätten, Regieteams und Darsteller:innen
  • Pflege, Inventarisierung, Lagerung und zeitgerechter Transport der Requisiten
  • Vermittlung eines sicheren Einsatzes von Spezialeffekten und im Umgang mit Waffen, unter Berücksichtigung aller Sicherheits- und Schutzvorschriften
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Gastspielproduktionen und Unterstützung bei Vermietungen und Fremdveranstaltungen

Ausbildung:

  • Eine künstlerisch/handwerkliche Berufsausbildung / Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik / Dekorateur:in / Raumausstatter:in / Tischler:in / Schlosser:in / Mechatroniker:in
  • Pyrotechnik-Ausbildung, von Vorteil
  • Bühnen- und/oder Beleuchtungsmeister:in, von Vorteil
  • Waffenschein (für die Handhabung von Requisitenwaffen), von Vorteil
  • Gute EDV-Kenntnisse (Photoshop, Illustrator, MS-Office, AutoCAD), von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse, von Vorteil
  • Führerschein Kat. B, von Vorteil

Anforderungen:

  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis, Kreativität und Ideenreichtum
  • Begeisterung für den Theaterbetrieb und ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Erfahrung im kulturellen Veranstaltungsbereich
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Sie sehen flexible Arbeitszeiten (geteilte Dienste, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit, kurzfristige Dienständerungen) als unproblematisch an
  • Sie verfügen über Kommunikations- und Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick, und haben Freude am Umgang mit Künstler:innen und Techniker:innen
  • Sie sind teamfähig, entscheidungsfreudig, belastbar und stressresistent, kostenbewusst, ziel- und lösungsorientiert
  • Sie sind an Aus- und Weiterbildungen interessiert sowie an selbständiges Arbeiten gewöhnt
  • Sie haben Interesse, Teil eines kleinen und neu etablierten Teams zu werden, und eine neue Spielstätte mit Leben zu füllen.

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.525,94 brutto pro Monat; auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft einer Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Erfahrung, ist gegeben.

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben per E-Mail an personal.technik@wiener-staatsoper.at

Zur Verstärkung der Technischen Direktion suchen wir ab sofort
eine*n Konstrukteur*in für Vollzeit.

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Schnittstelle zwischen Technischer Direktion und Dekorationswerkstätte
  • Ansprechpartner*in für Werkstättenbelange
  • Planerstellung von Detail- und Konstruktionszeichnungen
  • Prüfung der Kostenvoranschläge incl. Kostendokumentation zusammen mit Technischen Assistent*innen
  • Unterlagenvorbereitung und Teilnahme an Werkstatt- und Statikerbesprechungen
  • Teilnahme an Begehungen in der Dekorationswerkstätte
  • Dokumentation und Protokollierung von Veränderungen in der Dekorationswerkstätte
  • Teilnahme an Technischen Proben

Das setzen wir voraus:

  • Abgeschlossenen Berufs- oder Fachausbildung im Bereich Maschinenbau, Konstruktion oder Absolventen einer Hochschule des Studiengangs für Theater- &Veranstaltungstechnik
  • Berufserfahrung im Musiktheater- bzw. Theaterbereich von Vorteil
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, AutoCAD/auch 3D)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Flexibilität mit der Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten (Abend- und Wochenenddienst)
  • Eigenverantwortliche, organisierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Gutes Zeitmanagement und rasche Auffassungsgabe

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.556,57 brutto pro Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Eine Überzahlung ab € 3.000, - brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Erfahrung, ist gegeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, welche Sie bitte unter Anschluss von aussagekräftigen Unterlagen (incl. Lebenslauf, Photo) senden an: technische.direktion@wiener-staatsoper.at oder

Wiener Staatsoper
Herrn Ing. Peter Kozak
Technischer Direktor
Opernring 2
A-1010 Wien


Bewerbungsfrist ist der 20. Jänner 2024 

Wir stehen als Arbeitgeber für Chancengleichheit und alle qualifizierten Bewerber*innen werden ohne Rücksicht auf Ethnie, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung oder Behindertenstatus berücksichtigt.

Die Wiener Staatsoper sucht eine*n

Technische*n Direktor*in


Die Position wird ab 1. September 2025 unbefristet in Vollzeit besetzt. Der Dienstort ist Wien.
 

Aufgabengebiete:

  • Gesamtkoordination des technischen Proben- und Vorstellungsbetriebs sowohl für Premieren als auch Opern- und Ballettrepertoire
  • Planung und Durchführung von Neuproduktionen und Koproduktionen in Abstimmung mit der künstlerischen Direktion und Leading Teams
  • Technische Spielplan-Disposition in Abstimmung mit der künstlerischen Direktion, sowie Planung von Sonderveranstaltungen inkl. deren Durchführung
  • Probendisposition unter Berücksichtigung personeller und finanzieller Ressourcen
  • Budgetverantwortlichkeit für Bühnenbilder und deren Instandhaltung inkl. Lagerung
  • Wartung und Instandhaltung der Bühnenmaschinerie
  • Planung und weltweite Durchführung von konzertanten und szenischen Gastspielen für den technischen Bereich
  • Bereitstellung von Bühnenbildern für Entlehnungen inkl. deren logistische Abwicklung
  • Verantwortung für die Bühnentechnik, sowie technische Umsetzung von Proben und Vorstellungen in der neuen Spielstätte im Französischen Saal des Künstlerhauses
  • Lagermanagement inkl. Durchführung von Skartierungen
  • Führung von über 300 Mitarbeiter*innen im Technischen Bereich
  • Einhalten der Bestimmungen und Gesetze z.B. Sicherheitstechnik, Veranstaltungsstättengesetz etc.



Erforderliches Profil für Bewerber*innen:

  • Idealerweise Studienabschluss im Bereich Ingenieurswesen/Veranstaltungstechnik oder entsprechende Meisterausbildung mit einschlägigen Fachkenntnissen
  • Mehrjährige Erfahrung im technischen (Repertoire-)Theaterbetrieb
  • Hohes Interesse an Innovation und Digitalisierung, Kenntnisse in AutoCAD
  • Bestehende Erfahrung in einer Leitungsfunktion inkl. Budgetverantwortung und hervorragende organisatorische Führungsqualitäten
  • Ausgezeichnete Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen
  • Ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten auf  Deutsch und Englisch
  • Kenntnisse des Opern- und Ballettrepertoires, musikalisches Grundverständnis



Bewerbungsunterlagen:

Um sich zu bewerben, reichen Sie bitte einen Lebenslauf sowie ein kurzes Konzept mit einer klaren Vision für den technischen Theaterbetrieb an der Wiener Staatsoper ein.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an jobs@wiener-staatsoper.at


Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, 10. Dezember 2023.

Modalitäten und Umfang einer vor Dienstantritt liegenden Vorbereitungs- und Einarbeitungstätigkeit werden gesondert vereinbart.

Zur Verstärkung unserer Abteilung Maske suchen wir
→  Maskenbildner*innen (m/w/d), fallweise als Abendaushilfen, ab sofort


Aufgaben bei Proben / Vorstellungen:

  • Betreuung von Proben und Vorstellungen
  • Zeichnungen (Entwurfsskizzen) und Modelle anfertigen
  • Anbringen und Anpassen von Perücken, Haarteilen, Bärten und Koteletten bei den Darsteller*innen/Sänger*innen
  • Anbringen und Anpassen von Glatzen, Teilglatzen und behaarten Glatzen
  • Auftragen unterschiedlichster Arten von Schminke; natürlich, zeitgemäß, vorteilhaft etc.
  • Gesichtsteile (z. B. Falten, Narben, Schürfwunden) und Körperteile (z. B. Wunden, Verletzungen, Körperverformungen) schminken oder aus Modelliermasse anfertigen
  • Während einer Produktion, die Darsteller*innen/Sänger*innen auch laufend nachschminken und umschminken
  • Auftragen von Körperbemalungen (Bodypainting)
  • Darsteller*innen/Sänger*innen nach Ende des Arbeitstages abschminken
  • Darsteller*innen/Sänger*innen kosmetisch betreuen (z. B. mit Hautcremes und Lipbalsam versorgen)
  • Besprechungen im Team durchführen
  • Verwendete Ausstattung sachgerecht reinigen und im Fundus lagern


Ausbildung:

  • Abgeschlossene Lehre als Frisör*in und Perückenmacher*in (Stylist*in) oder
  • Abgeschlossene Lehre als Maskenbildnerin oder
  • Diplom Maskenbildner*in oder
  • Visagist*in / Make-up-Artist*in


Anforderungen:

  • Freude und Interesse am Kultur- und Veranstaltungsbetrieb
  • Kreativität, handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit
  • Ästhetisches Empfinden
  • Serviceorientierung
  • Teamgeist, Stressresistenz und Zuverlässigkeit
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Selbständiges und eigeninitiatives Arbeiten
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (auch abends, an Wochenenden und Feiertagen)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse


Die Entlohnung erfolgt entsprechend dem Kollektivvertrag 1999 für das Technische Personal, und beträgt pro Dienst (4 bis max. 6 Std.) € 64,06 brutto (nur lohnsteuerpflichtig), und ist ein tägliches, geringfügiges Beschäftigungsverhältnis, mit nur einer Unfallversicherung.


Wir bieten Ihnen einen interessanten Aushilfe Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben per E-Mail an: admin.technik@wiener-staatsoper.at

Zur Verstärkung unserer Abteilung Beleuchtung suchen wir ab sofort

→ 2 Beleuchter*innen (m/w/d); Vollzeit 38h

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Der Aufbau, das Anschließen und das Einleuchten von Scheinwerfern auf der Bühne, den Beleuchtungsbrücken und den Galerien - im täglichen Spielbetrieb / bei Proben und Vorstellungen
  • Die Wartung und Durchführung von Reparaturarbeiten des/am umfangreichen Beleuchtungsequipment(s)
  • Die Herstellung von beleuchtungstechnischen Sonderanfertigungen
  • Die computerunterstützte Dokumentation der diversen Beleuchtungseinrichtungen

Folgende Ausbildung ist erforderlich:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Elektrohandwerk - z.B. Elektronik, Elektrotechnik, Mechatronik

 o d e r

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungstechniker/in

Folgende Anforderungen für eine Einstellung müssen erfüllt sein:

  • Berufserfahrung in einem Theater bzw. im Bereich Veranstaltungstechnik
  • Als männlicher Bewerber, abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst
  • Unbescholtenheit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Folgende Eigenschaften bringen Sie idealerweise mit:

  • Sehr gute körperliche Konstitution und Belastbarkeit
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Absolute Schwindelfreiheit/Höhentauglichkeit
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Stressresistenz, Improvisationstalent
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten)

Das kollektivvertragliche Einstiegsgehalt beträgt € 2.525,94 brutto pro Monat, auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung.

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben per E-Mail an admin.technik@wiener-staatsoper.at


Musikalische Direktion

Die Chorakademie der Wiener Staatsoper sucht für die Spielzeit 2024/25 Akademist*innen insbesondere in den Stimmlagen Tenor und Bass.

Die Chorakademie ist eine Ausbildungsstätte für junge Chorist:innen, die an der Wiener Staatsoper eine praxisorientierte Ausbildung erhalten.
Im Fokus steht das künstlerische Wirken als Chorsänger:in in ausgewählten Produktionen der Wiener Staatsoper und die Weiterentwicklung des individuellen Potentials.


Anforderungen:

  • Abgeschlossenes oder laufendes Gesangsstudium
  • Erfahrung auf der Bühne und / oder als Chorist von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse und Grundkenntnisse in Deutsch (Arbeitssprachen Deutsch & Englisch), jede weitere Sprache von Vorteil
  • Zuverlässig, teamfähig und flexibel
  • Hohe Lernbereitschaft und Eigenständigkeit


Bitte senden Sie eine aussagekräftige Bewerbung mit einem Videolink an chorakademie@wiener-staatsoper.at.

Wir behalten uns das Recht vor, eine erste Auswahl anhand der schriftlichen Bewerbungen zu treffen. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 15.03.2024.


Für das Vorsingen sind fünf Arien nach Wahl vorzubereiten, mindestens zwei davon auf Deutsch. Möglicherweise legt die Kommission Blattsingstellen vor.

Das Vorsingen findet voraussichtlich Ende März 2024 in der Wiener Staatsoper statt.

Die Wiener Staatsoper übernimmt keine Reise- und Aufenthaltskosten, welche aufgrund der Teilnahme am Vorsingen anfallen könnten.

Bewerber, die das Vorsingen erfolgreich absolvieren, erhalten einen Ausbildungsvertrag für eine Spielzeit und einen pauschalierten Ausbildungsersatz in Höhe von Euro 980,00 brutto pro Monat. Eine Verlängerung des Ausbildungsverhältnisses auf zwei Jahre ist möglich.


Wir stehen als Arbeitgeber für Chancengleichheit und alle qualifizierten Bewerber*innen werden ohne Rücksicht auf Ethnie, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung oder Behindertenstatus berücksichtigt.

Die Wiener Staatsoper sucht ab der Spielzeit 2024/2025

eine/n Solorepetitor/in (Vollzeit)


Aufgaben:

  • Musikalische Einstudierung und Korrepetitionen, auch selbstständige Leitung von Ensembleproben
  • Begleitung von musikalischen und szenischen Proben
  • Übernahme von Tastendiensten im Staatsopernorchester
  • Begleitung von Vorsingen, Ensemblematineen, o.ä.


Anforderungen:

  • mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung als Solorepetitor/in (Oper), vorzugsweise in einem Repertoirebetrieb
  • Sicherer und kompetenter pädagogischer Umgang mit Sänger/innen
  • sehr gute pianistische Fähigkeiten
  • umfangreiche Kenntnisse des Opernrepertoires
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Italienisch und Französisch
  • Erfahrung mit Tastendiensten im Orchester (Klavier, Celesta, Hammerklavier, Cembalo, Glockenklavier, gerne auch Orgel)
  • Erfahrung im Bereich Bühnenmusik-Dirigat von Vorteil


Für das Probespiel ist folgendes vorzubereiten:

1. Runde:

  • G. Bizet: „Carmen“ Schmuggler-Quintett
  • W. A. Mozart: „Le Nozze di Figaro“ Finale 2. Akt
     

2. Runde:

  • G. Puccini: „Bohème“ 1. Akt oder G. Verdi: „Otello“ 1. Akt
  • R. Strauss: „Salome“ Judenquintett oder „Elektra“ Mägde-Szene
  • Ein Rezitativ aus einer der „Da-Ponte-Opern“ von W.A. Mozart (am Hammerklavier)
  • eine Oper von R. Strauss oder R. Wagner


Zusätzlich:

  • vom Blatt spielen
  • Arbeitsprobe mit einem/r Sänger/in


Das Vorspiel findet voraussichtlich am 25. oder 26. März 2024 in der Wiener Staatsoper statt.

Die Wiener Staatsoper übernimmt keine Reise - und Aufenthaltskosten, welche aufgrund der Teilnahme am Probespiel anfallen.


Diese Position ist auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung mit einem Monatsbezug (14x jährlich) ab 3.800,- dotiert. Eine Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit einer entsprechenden Qualifikation und Erfahrung ist gegeben. (Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.294,53 brutto pro Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung.)


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Repertoireliste) per Mail bis spätestens 10. März 2024 an: studienleitung@wiener-staatsoper.at​​​​​​​

Im Orchester der Wiener Staatsoper (Wiener Philharmoniker) ist folgende Stelle vakant:

2. Flöte mit Verpflichtung zu Piccolo und Altflöte

Vorprobespiel:      10. Juni 2024
Hauptprobespiel:   11. Juni 2024
Anmeldeschluss:        14. April 2024

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich über die Plattform muvac.com!

Die Wiener Staatsoper strebt die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Wir behalten uns das Recht vor, eine erste Auswahl anhand der Bewerbungen zu treffen.
Bezahlung gemäß Orchesterkollektivvertrag.
Die Wiener Staatsoper übernimmt keine Reise - und Aufenthaltskosten, welche aufgrund der Teilnahme am Probespiel anfallen.

Der Chor der Wiener Staatsoper sucht ab 1.10.2024

Sängerin für Sopran II


Ende der Bewerbungsfrist:  29.02.2024

Bewerbung an: bewerbungen.chor@wiener-staatsoper.at

Der Chor der Wiener Staatsoper sucht ab 01.10.2024

Sänger für Bass I


Ende der Bewerbungsfrist:  29.02.2024

Bewerbung an: bewerbungen.chor@wiener-staatsoper.at

Der Chor der Wiener Staatsoper sucht ab 01.10.2024

Sänger für Bass II


Ende der Bewerbungsfrist:  29.02.2024

Bewerbung an: bewerbungen.chor@wiener-staatsoper.at

Die Wiener Staatsoper sucht eine*n

→ Künstlerische*n Leiter*in für die Chorakademie der Wiener Staatsoper, ab August 2024 Vollzeit


Aufgaben:

  • Organisation von Vorsingen und Auswahl der Akademisten in enger Zusammenarbeit mit dem Chordirektor
  • Organisation und Festlegung des Studiums relevanter Chorpartien
  • Erstellung der Jahres-, Monats- und Wochenplanung in Zusammenarbeit mit der administrativen Leitung
  • Organisation von Proben und Einteilung der Korrepetitoren inkl. Kontrolle des Probenverlaufs und eventuelle Anpassungen
  • Einteilung der Chorakademie für das Repertoirestudium, Korrepetition, Gesang, musikalische und szenische Proben
  • Schnittstelle zu anderen Abteilungen (Kostüm, Maske, Personal, Chor)
  • Herstellung und Bereitstellung von Studiermaterial (z.B. Noten)
  • Vorbereitung zur Teilnahme an Konzerten und Wettbewerben
  • Kontakt mit Universitäten, Hochschulen und andren Opernhäusern


Anforderungen:

  • Musikalische Ausbildung im Bereich Chorleitung und Kenntnisse im Chor- und Sologesang sind ein Muss
  • Erfahrung im organisatorischen Musikbetrieb (vor allem Chor) und Produktionsprozessen
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Sensibilität in der Zusammenarbeit und Führung mit künstlerischem Personal
  • Sehr gute EDV- Kenntnisse inkl. Medienprogramme (Noten, Video & Audio)
  • Flexibilität mit der Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten (Abend- und Wochenende)
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse, jede weitere Fremdsprache von Vorteil
  • Eigenverantwortliche, organisierte, strukturierte und detaillierte Arbeitsweise


Für diese Position bieten wir bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ein Gehalt von € 3.500,- brutto pro Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.294,53 brutto pro Monat.

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 29.02.2024 per E-Mail an jobs@wiener-staatsoper.at​​​​​​​


Ballett

Als Verstärkung für unser Team suchen wir ab 2. September 2024 eine*n

Ballettpädagog*in an der Ballettakademie der Wiener Staatsoper

16 Unterrichtseinheiten pro Woche à 50 min (Vertrag befristet auf ein Jahr mit Verlängerungsmöglichkeit)


Aufgaben

  • Regelmäßiger Unterricht für die Schüler*innen und Absolvent*innen der Ballettakademie im Hauptfach Klassisches Ballett (Vaganova-Methode)
  • Regelmäßiger Unterricht in Nebenfächern je nach Qualifikation für alle Altersklassen (Spitzentanz, Historischer Tanz, Charaktertanz, Acting, Repertoire, Contemporary - Modern) sowie Unterricht der Jugendkompanie der Ballettakademie
  • Coaching und Betreuung von Schüler*innen und Absolvent*innen im Hinblick auf Auditions, Wettbewerbe und Auftritte
  • Führen von Feedbackgesprächen mit Schüler*innen und/oder deren Eltern oder Erziehungsberechtigten
  • Regelmäßige Teilnahme an den Lehrerkonferenzen, schriftliche Dokumentation der Anwesenheiten von Schüler*innen und regelmäßige Verschriftlichung der Entwicklung der einzelnen Schüler*innen
  • Berücksichtigung und Umsetzung der Kinderschutzrichtlinien inkl. Verhaltenskodex der Wiener Staatsoper


Anforderungen:

  • Einschlägige Berufspraxis als professionelle*r Tänzer*in im Ausmaß von mindestens 5 Jahren in einer Ballettkompanie eines Opernhauses oder einer anderen international anerkannten Institution
  • Abgeschlossene pädagogische Ausbildung in der Vaganova Unterrichtsmethode sowie Unterrichtspraxis in einer vergleichbaren Position erwünscht, eine abgeschlossene akademische Ballettpädagogik-Ausbildung wird besonders bevorzugt
  • Generelle Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen
  • Sehr gute Kenntnis der deutschen und englischen Sprache, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
  • Sehr gute PC-Kenntnisse mit MS Office
  • Offene Kommunikation, Teamfähigkeit und stetige Lernbereitschaft wird vorausgesetzt
  • Persönliches Engagement und Interesse an der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren
  • Belastbarkeit, Organisationsfähigkeit und sicherer Umgang mit Feedbackgesprächen
  • Vorbildhaftes Auftreten, Begeisterungs- und Motivationsfähigkeit


​​​​​​​Im Rahmen des Aufnahmeverfahrens erfolgt ein Probeunterricht in Anwesenheit des Ballettdirektors sowie der Direktorin der Ballettakademie und ein persönliches Gespräch.

Die Bezahlung richtet sich nach dem Stundenausmaß und dem kollektivvertraglichen Stundenlohn.


Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 31. März 2024 per E-Mail an bewerbung-ballettakademie@wiener-staatsoper.at

Als Verstärkung für unser Team suchen wir ab 1. April 2024 eine*n

→Korrepetitor*in (Teilzeit, nachmittags bis 18:00 Uhr) für die Ballettakademie der Wiener Staatsoper

14 Unterrichtseinheiten pro Woche à 50 min (Vertrag befristet auf ein Jahr mit Verlängerungsmöglichkeit)


Aufgaben:

  • Regelmäßige Unterrichtskorrepetition in Klassischem Ballett, Historischem Tanz, Charaktertanz, Repertoire, Spitzentanz, Contemporary/ Modern
  • Proben und Vorstellungsbegleitung bei Aufführungen der Ballettakademie und der zugehörigen Vorbereitung
  • Berücksichtigung und Umsetzung der Kinderschutzrichtlinien inkl. Verhaltenskodex der Wiener Staatsoper


Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Instrumentalstudium, Diplome als ausgebildete*r Tanzkorrepetitor*in werden bevorzugt
  • Einschlägige Berufspraxis von mindestens 2 Jahren als Ballett- und Tanzkorrepetitor*in in einer vergleichbaren Position
  • Gute Kenntnisse der klassischen Ballettmusik und der Musik für Modern- und Contemporary-Tanzunterricht
  • Hervorragende pianistische Fähigkeiten inkl. Blattspiel und breite Repertoirekenntnisse
  • Interesse an der Arbeit mit heranwachsenden Ballettschülern*innen im Rahmen einer berufsorientierten Ballettausbildung
  • Interesse und Bereitschaft neue Musik gemeinsam mit der Direktion/den Pädagogen*innen für den Unterricht und Vorstellungen zu finden und einzustudieren
  • Improvisationsfähigkeit im musikalischen Kontext
  • Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Kommunikationsstärke, Kooperationsfähigkeit, zeitliche Flexibilität und Durchsetzungsvermögen im Arbeitsalltag


Im Rahmen des Aufnahmeverfahrens erfolgt ein Probespiel im Unterricht im Beisein der Leitung der Ballettakademie, sowie persönliche Gespräche.

Die Bezahlung richtet sich nach dem Stundenausmaß und dem kollektivvertraglichen Stundenlohn.

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 8. März 2024 per E-Mail an bewerbung-ballettakademie@wiener-staatsoper.at​​​​​​​

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 26.08.2024 eine*n

→ PROBENLEITER*IN / BETREUR*IN für die Ballettakademie der Wiener Staatsoper,

29h/Teilzeit (Vertrag befristet auf ein Jahr mit Verlängerungsmöglichkeit)


Aufgaben:

  • Choreographische Assistenz & Betreuung der mitwirkenden Schüler*innen der Ballettakademie bei den Proben und Vorstellungen in der Wiener Staatsoper, Volksoper Wien und bei Fremdauftritten und Schulaufführungen
  • Einstudierungen von Choreografien und Leitung von Proben
  • Betreuung und Beaufsichtigung der Schüler*innen in der Ballettakademie sowie bei Proben und Vorstellungen, inklusive Abholung / Begleitung
  • Ansprechpartner*in für die Schüler*innen der Ballettakademie in allen Angelegenheiten, die einen geordneten Ablauf der Probe oder Aufführung ermöglichen.
  • Administrative Tätigkeiten (z B. Erstellung der Besetzungslisten, Erstellung von Umfallberichten, Erstellung der MA11 Anträge, Übergabe der unterschriebenen Honorarzettel, Entgegennahme von Krankmeldungen im Falle der Vorstellungen, Eintragungen in Dispo-Neu)
  • Kontakt zu den für die jeweilige Produktion zuständigen Regieassistent*innen; Ergebnisse der wöchentlichen Regiesitzung bearbeiten; Vorschläge für die möglichen Besetzungen erstellen; Probenplan erstellen
  • Vertretung der Pädagog*innen (Zeitgenössischer Tanz, Ballett)
  • Berücksichtigung und Umsetzung der Kinderschutzrichtlinien inkl. Verhaltenskodex der Wiener Staatsoper


Anforderungen:

  • Abgeschlossene tanzpädagogische Ausbildung / oder Probenleiter*in -Ausbildung ist Voraussetzung
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung mit Kindern und Jugendlichen im oben genannten Bereich, Erfahrungen als Ballettmeister*in und/oder Ballettpädagog*in sind von Vorteil
  • Erfahrung und gute Kenntnisse von klassischem und modernem Repertoire erwünscht
  • Sehr gute PC-Kenntnisse mit MS Office (Word, Excel, Outlook)
  • Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
  • Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit und kommunikatives Knowhow, insbesondere in Bezug auf Kinder und deren Eltern auch in herausfordernden Situationen
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und Begeisterung für Tanz und Musik
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Zeitliche Flexibilität und Bereitschaft, bei Aufführungen am Abend und am Wochenende zu arbeiten und die teilnehmenden Schüler*innen der Ballettakademie zu betreuen
     

Im Rahmen des Aufnahmeverfahrens erfolgt ein Probeunterricht in Anwesenheit des Ballettdirektors sowie der Direktorin der Ballettakademie und ein persönliches Gespräch.

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt beträgt € 2.424,53 brutto pro Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Eine Überzahlung mit € 3.448,28 brutto, je nach Qualifikation und Erfahrung, ist gegeben (auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung). Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Job, in einer der größten Kulturinstitutionen Österreichs. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 31. März 2024 per E-Mail an bewerbung-ballettakademie@wiener-staatsoper.at


Sollten Sie Interesse an einer Tätigkeit als Platzanweiser*in, Billeteur*in oder im Publikumsdienst haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf an publikumsdienst@wiener-staatsoper.at