© Nora Schoeller

Katharina Engelbrecht gewinnt Probespiel für 1. Geige im Staatsopernorchester

Die österreichische Geigerin Katharina Engelbrecht, seit 2013 Mitglied des Bühnenorchesters der Wiener Staatsoper, gewann am 19. Dezember 2017 das Probespiel für eine vakante Stelle in der Gruppe der 1. Geigen im Staatsopernorchester / Wiener Philharmoniker. Katharina Engelbrecht wird die Stelle am 1. September 2018 antreten. 

Katharina Engelbrecht wurde 1987 in Wien geboren und studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Marina Sorokowa sowie an der Hochschule für Musik in Köln bei Zakhar Bron, bevor sie ihre Studien postgradual an der Musikuniversität Wien bei Anton Sorokow sowie in Kammermusik bei Johannes Meissl vervollständigte. Sie ist mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe. Als Solistin spielte sie u. a. mit dem Alpe-Adria Orchestra, dem Kaunas Chamber Orchestra oder dem Dubrovnik Symphonie-Orchester; weitere Verpflichtungen führten sie u. a. zu den Wiener Virtuosen, zum Webern Symphonieorchester und zum Ostarrichi Orchester. Sie debütierte mit 18 Jahren im Großen Saal des Wiener Musikvereins und gewann mit dem im Frühjahr 2013 gegründeten Stratos Quartett mehrere Preise. Konzertreisen führten die junge Künstlerin u. a. nach Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Kroatien, Litauen, Spanien, Russland und Japan.