Massimo Giordano

Der italienische Tenor MASSIMO GIORDANO wurde in Pompeji in der Nähe von Neapel geboren und studierte am Konservatorium in Triest Flöte und Gesang. Mehrere Wettbewerbspreise ebneten ihm den Weg für seine spätere Laufbahn. 1997 gab er sein internationales Debüt in der Titelrolle von Mozarts La clemenza di Tito. Erfolge feierte er seither unter anderem als Don José (Carmen), Cavaradossi (Tosca), Alfredo (La traviata), Rodolfo (La Bohème), Nemorino (L’elisir d’amore), Des Grieux (Manon), in den Titelrollen von Don Carlo und Werther. Engagements führten den Tenor unter anderem an die Mailänder Scala, die Deutsche Oper Berlin, die Bayerische Staatsoper in München, die San Francisco Opera, das Royal Opera House Covent Garden in London, die Opéra de Paris, an das Teatro Comunale in Florenz, nach New York. An der Wiener Staatsoper debütierte er 2003 als Nemorino und sang hier außerdem noch Des Grieux, Don José, Rodolfo, Cavaradossi, Roméo (Roméo et Juliette), Alfredo (La traviata), Maurizio (Adriana Lecouvreur), Pollione (Norma) und die Titelrolle in Andrea Chénier.

Website

Vorstellungen mit Massimo Giordano

08
Jänner
2018
Montag
19:00 - 21:45
Giacomo Puccini

Tosca

Tickets kaufen Preise A, Abo 13
12
Jänner
2018
Freitag
19:00 - 21:45
Giacomo Puccini

Tosca

Tickets kaufen Preise A, Abo 5