© Wiener Staatsoper GmbH / Michael Pöhn

Iulia Tcaciuc

Iulia Tcaciuc wurde in Bukarest geboren, im Alter von drei Jahren übersiedelte sie mit ihrer Familie nach Österreich. Sie erhielt ihre Ausbildung an der Ballettakademie der Wiener Staatsoper und wurde 2014 an das Wiener Staatsballett engagiert. Zu ihren wichtigsten Rollen zählen Großer Schwan in Rudolf Nurejews »Schwanensee«, Other Woman in William Forsythes »Artifact Suite«, Pas des Odalisques in Marius Petipas »Le Corsaire«, George Balanchines »Valse Fantaisie«, Spanischer Tanz in Nurejews »Der Nussknacker«, Grand Pas Classique Hongrois in Nurejews »Raymonda«, Pas des Forbans in Manuel Legris’ »Le Corsaire«, Alexander Ekmans »Cacti«, Trevor Haydens »Double Date«, Potiphars Gast in John Neumeiers »Josephs Legende«, Henne in Frederick Ashtons »La Fille mal gardée« und eine Partie in Harald Landers »Études«.