Lise Davidsen

LISE DAVIDSEN studierte Gitarre und später Gesang. Sie schloss ihr Studium im Jahr 2010 an der Grieg Akademie in Bergen, Norwegen ab und vervollkommnete sich an der Königlich Dänischen Musikakademie. Sie gewann eine Anzahl an Wettbewerbspreise (unter anderem Erster Preis, Publikumspreis und Birgit Nilsson Preis beim Operalia Wettbewerb) und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Ihr Operndebüt gab sie als Hund und Eule in Das schlaue Füchslein an der Königlich Dänischen Oper, wo sie auch die Rosalinde in der Fledermaus gestaltete. 2015 sang sie Freia in einer konzertanten Aufführung von Das Rheingold. Weiters sang sie die Ortlinde (Walküre) an der Bayerischen Staatsoper sowie Freia und Dritte Norn in Frankfurt. 2016/2017 sang sie Agathe (Freischütz). An der Zürcher Oper, die Titelpartie in Ariadne auf Naxos beim Glyndebourne Festival und Santuzza (Cavalleria rusticana) an der norwegischen Nationaloper. Weiters sang sie Isabella (Das Liebesverbot) am Teatro Colon in Buenos Aires. Sie ist auch als Konzertsängerin erfolgreich. Aktuelle und zukünftige Engagements umfassen Auftritte am Royal Opera House Covent Garden in London, in Aix en Provence, am Teatro Real.

Website

Vorstellungen mit Lise Davidsen

23
November
2017
Donnerstag
19:00 - 21:30
Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Preise S, Abo 17
29
November
2017
Mittwoch
19:00 - 21:30
Richard Strauss

Ariadne auf Naxos

Preise S, Abo 11