© Wiener Staatsoper GmbH / Michael Pöhn

Vanessza Csonka

Vanessza Csonka wurde in Mór (Ungarn) geboren. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Ungarischen Tanzhochschule in Budapest. 2010 wurde sie beim Ballettbewettbewerb in Istanbul mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Seit 2012 ist sie Mitglied des Wiener Staatsballetts. Zu ihrem Rollenrepertoire zählen Großer Schwan in Rudolf Nurejews »Schwanensee«, Freundin der Prinzessin Aurora in Peter Wrights »Dornröschen«, Bathilde in Elena Tschernischovas »Giselle« sowie Partien in William Forsythes »Artifact Suite«, Kenneth MacMillans »Concerto«, Rudolf Nurejews »Der Nussknacker«, »Don Quixote« und »Raymonda«, Helen Picketts »Eventide«, George Balanchines »Symphonie in C«, »Thema und Variationen« und »Jewels« (Diamonds), Jerome Robbins’ »The Four Seasons«, John Neumeiers »Josephs Legende« und »Le Sacre«, John Crankos »Onegin«, Frederick Ashtons »La Fille mal gardée«, Edward Clugs »Peer Gynt«, Andrey Kaydanovskiys »Der Feuervogel«, Pierre Lacottes »Coppélia«, Manuel Legris’ »Le Corsaire« und »Sylvia«.