Marie-Nicole Lemieux

Im Jahr 2000 bekam MARIE-NICOLE LEMIEUX als erste Kanadierin den ersten Preis sowie den Spezialpreis für Liedgesang beim renommierten Reine Elisabeth-Wettbewerb in Belgien. Als Folge erhielt sie zahlreiche Engagements an internationale Bühnen die zugleich den Beginn ihrer erfolgreichen Laufbahn darstellten. Heute singt sie regelmäßig an den bedeutendsten Opernhäusern und bei den wichtigsten Festspielen der Welt, so unter anderem an der Mailänder Scala, bei den Salzburger Festspielen, am Liceu in Barcelona, an der Berliner und der Bayerischen Staatsoper, am Brüsseler Théâtre de La Monnaie, am ROH Covent Garden in London, in Los Angeles, Paris, Madrid, Orange. In der nächsten Zukunft führen sie Auftritte unter anderem an die Zürcher Oper, an das Théâtre des Champs-Elysées, an die Opéra Royal de Versailles. Zu ihren wichtigsten Partien zählen Mrs. Quickly (Falstaff), Carmen, Dalila, Isabella (L’italiana in Algeri), Azucena, Ulrica, Tancredi, Geneviève (Pelléas et Mélisande), Suzuki. Ihre Solo-CD Ne me refuse pas ist mehrfach ausgezeichnet worden. Marie-Nicole Lemieux ist Doctor honoris causa der Universität Quebec à Chicoutimi. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 2011 als Mrs. Quickly.

Website

Vorstellungen mit Marie-Nicole Lemieux

13
März 2020
Freitag
Giuseppe Verdi

Falstaff

Tickets kaufen Preise A, Abo 6
16
März 2020
Montag
Giuseppe Verdi

Falstaff

Tickets kaufen Preise A, Abo 15
19
März 2020
Donnerstag
Giuseppe Verdi

Falstaff

Tickets kaufen Preise A, Abo 19
17
April 2020
Freitag
Gioachino Rossini

L'Italiana in Algeri

Tickets kaufen Preise S, Abo 7
20
April 2020
Montag
Gioachino Rossini

L'Italiana in Algeri

Tickets kaufen Preise S, Abo 16
23
April 2020
Donnerstag
Gioachino Rossini

L'Italiana in Algeri

Tickets kaufen Preise S, Abo 20
26
April 2020
Sonntag
Gioachino Rossini

L'Italiana in Algeri

Tickets kaufen Preise S, Zyklus 3
30
Juni 2020
Dienstag
Giuseppe Verdi

Falstaff

Tickets kaufen Preise G