© Fazil Berisha

Eva-Maria Westbroek

Eva-Maria Westbroek ist zweifellos eine der am meisten gefeierten Opernsängerinnen der Gegenwart und ist an den wesentlichen internationalen Opernhäusern und Festivals aufgetreten, darunter die Festivals von Bayreuth und Aix-en-Provence, das Royal Opera House Covent Garden, die Opéra de Paris, die Metropolitan Opera, die Wiener Staatsoper, die Deutsche Oper Berlin, die Mailänder Scala, die Semperoper Dresden und die Bayerische Staatsoper. Zu ihren charakteristischen Rollen gehören Sieglinde (»Die Walküre«), Katerina Ismailova (»Lady Macbeth of Mzensk«), Minnie (»La fanciulla del West«), Maddalena (»Andrea Chénier«) und die Titelpartien in »Francesca da Rimini«, »Jenůfa«, »Manon Lescaut«, »Kátja Kabanová«. Zu den bisherigen Höhepunkten ihrer Karriere zählen Sieglinde an der Metropolitan Opera, den Bayreuther Festspielen, der Deutschen Oper Berlin, der San Francisco Opera und in Konzerten mit Sir Simon Rattle und dem Bayerischen Rundfunk, Santuzza (»Cavalleria rusticana«) am Théâtre La Monnaie, an der Metropolitan Opera und dem Royal Opera House Covent Garden, Katerina Ismailova am Royal Opera House Covent Garden, an der Wiener Staatsoper und an der Niederländischen Nationaloper, Minnie an der Wiener Staatsoper und der Metropolitan Opera, Maddalena in London, Sydney und Melbourne. An der Pariser Oper gab sie ihr Debüt als Lidoine (»Dialogues des Carmélites«) und sang dort noch Chrysothemis (»Elektra«), Elisabeth (»Tannhäuser«) und Katerina Ismailova. Erfolgreich war sie ferner in der Titelrolle in der Uraufführung von Turnages »Anna Nicole« am Royal Opera House. 2019/20 kehrte sie als Santuzza an die Deutsche Oper Berlin und die Stuttgarter Oper zurück, als Sieglinde an die Niederländische Nationaloper und als Kátja Kabanová an die Berliner Staatsoper. Im Laufe ihrer Karriere hat sie mit so angesehenen Orchestern zusammengearbeitet wie dem Chicago Symphony Orchestra, den Berliner Philharmonikern und dem Pariser Orchester unter namhaften Dirigenten wie Marek Janowski, Antonio Pappano, Simon Rattle, Bernhard Haitink, Lorin Maarzel, Edo de Waart, Mariss Janson, Valery Gergiev, Lothar Zagrosek, Christoph von Dohnányi, Christian Thielemann, Carlo Rizzi und Fabio Luisi. Ferner sang sie in Inszenierungen von Martin Kušej, Barbara Frey, Nikolaus Lehnhoff, Guy Joosten, Francesca Zambello, David Pountney, Vera Nemirova, Richard Jones, Keith Warner, Christoph Loy, Robert Carsens, Andrea Breth und Richard Eyre. Eva-Maria Westbroek ist Kammersängerin der Staatsoper Stuttgart, deren sie Ensemblemitglied sie 2001-2006 war. Seit 2014 ist sie Botschafterin für Musiker ohne Grenzen.

Website

Vorstellungen mit Eva-Maria Westbroek

30. Oktober 2020
02. November 2020
05. November 2020
09. November 2020
12. November 2020