Irina Lungu

Die Sopranistin IRINA LUNGU lernte zunächst Klavier und Chorleitung und später Gesang und schloss ihre Studien in Russland im Jahr 2003 ab. Sie ist Preisträgerin mehrerer bedeutender internationaler Wettbewerbe, wie etwa des Tschaikowski-Wettbewerbs, des Operalia Wettbewerbs von Plácido Domingo, des Belvedere Wettbewerbs in Wien und des Voci Verdiane Wettbewerbs. 2003 bis 2005 war Irina Lungu Mitglied der Accademia del Teatro alla Scala in Mailand. Sie sang unter anderem an Häusern wie der Mailänder Scala (Nannetta, Adina, Violetta, Maria Stuarda, Marguerite), dem Royal Opera House Covent Garden in London (Musetta), der Metropolitan Opera in New York (Gilda, Musetta), der Bayerischen Staatsoper München (Liù), dem Opernhaus Zürich (Violetta),  an der Arena di Verona (Micaëla, Juliette, Donna Anna), in der Deutschen Oper Berlin (Violetta), am La Fenice in Venedig (Violetta), im Teatro Real in Madrid (Violetta), in Muscat (Liù), in Aix-en-provence (Gilda), an der Oper in Rom (Gilda), an der Opéra National de Paris (Gilda, Violetta), an der Hamburgischen Staatsoper (Violetta), am Teatro Regio in Turin (Marguerite), in Amsterdam (Marguerite). An der Wiener Staatsoper debütierte sie 2015 als Violetta und sang hier auch noch Donna Anna.

Website

Vorstellungen mit Irina Lungu

26
Mai
2018
Samstag
Giuseppe Verdi

La traviata

Tickets kaufen Preise G
29
Mai
2018
Dienstag
Giuseppe Verdi

La traviata

Tickets kaufen Preise G
01
Juni
2018
Freitag
Giuseppe Verdi

La traviata

Tickets kaufen Preise G