© Peter Dressel

Brandon Jovanovich

Als einer der wichtigsten Tenöre seiner Zeit ist Brandon Jovanovich bei den führenden Opernhäusern und wichtigen Festivals der Welt gefragt, unter anderem singt er an der Opéra national de Paris, der Metropolitan Opera New York, der Deutschen Oper Berlin, der Bayerischen Staatsoper, am Opernhaus Zürich, am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, am Monnaie in Brüssel, an der San Francisco Opera, der Lyric Opera of Chicago, der Canadian Opera Company, der Houston Grand Opera, der Opera Australia und beim Glyndebourne Festival. Jovanovich verfügt über ein breites Repertoire, das von Florestan in »Fidelio« bis hin zu Wagner-Partien wie Siegmund in »Die Walküre« und den Titelpartien in »Lohengrin« und »Parsifal« sowie Cavaradossi in »Tosca«, Dick Johnson in »La fanciulla del West«, Hermann in »Pique Dame«, Don José in »Carmen« und Enée in »Les Troyens« reicht. Er sang die Titelrolle in »Les Contes d'Hoffmann« an der Scala; Bacchus in »Ariadne auf Naxos« an der Bayerischen Staatsoper, der Lyric Opera of Chicago und der Boston Lyric Opera; Don José an der Deutschen Oper Berlin, dem Gran Teatre del Liceu in Barcelona, der Lyric Opera of Chicago, der Bayerischen Staatsoper und der Metropolitan Opera; die Titelrolle in »Don Carlo« mit der Houston Grand Opera, die Titelrolle in »Peter Grimes« am Teatro di San Carlo in Neapel und Cavaradossi in »Tosca« an der Canadian Opera Company, der Oper Köln, der Seattle Opera, der Opéra national de Bordeaux, der Vlaamse Opera und bei den Bregenzer Festspielen. Jovanovitschs Pinkerton (»Madama Butterfly«) war an der Metropolitan Opera, der Santa Fe Opera, der Dallas Opera, der Los Angeles Opera und der San Francisco Opera zu sehen. Zuletzt sang er Canio (»Pagliacci«) in Amsterdam, Dick Johnson in München, Prinz in »Rusalka« in San Francisco, Pinkterton in Chicago, Samson (»Samson et Dalila«) in Berlin. An der Wiener Staatsoper sang er in »Rusalka«, »Les Troyens«, »Lady Macbeth von Mzensk«, »Fidelio« und »Carmen«.

Website

Vorstellungen mit Brandon Jovanovich

03. März 2021
06. März 2021
10. März 2021