© Emelie Kroon

Cornelia Beskow

Die junge schwedische Sopranistin CORNELIA BESKOW studierte in Stockholm und an der königlichen dänischen Opernakademie und ist mehrfache Preisträgerin und Stipendiatin (Wagner-Stipendiatin, Reumert Talet Preis 2015). Bisherige Opernauftritte umfassen unter anderem Donna Elvira in Mozarts Don Giovanni, Tatjana in Tschaikowskis Eugen Onegin, Fuchs in Janáceks Schlauem Füchslein, Wellgunde in Wagners Das Rheingold, Annina in Verdis La traviata, Leitmetzerin in Strauss‘ Der Rosenkavalier, Axinja in Schostakowitschs Lady Macbeth von Mzensk, Santuzza in Mascagnis Cavalleria rusticana, Hüter der Schwelle in Strauss‘ Die Frau ohne Schatten. Zukünftige Engagements umfassen ihr Rollendebüt als Sieglinde. Sie sang unter anderem in Kopenhagen, Dalhalla und Stockholm. Ab der Saison 2016/2017 ist Cornelia Beskow Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper.

Website