© Wiener Staatsoper GmbH / Michael Pöhn

Wolfram Igor Derntl

Der Tenor WOLFRAM IGOR DERNTL wurde in Mauthausen geboren. Er schloss sein Gesangsstudium am Goetheanistischen Konservatorium mit Auszeichnung ab. 2004 wurde er in den Chor der Wiener Staatsoper engagiert und ist seitdem auch Mitglied der Wiener Hofmusikkapelle. Vor seinem festem Engagement an der Wiener Staatsoper war er unter anderem an der Wiener Volksoper, der Wiener Kammeroper, am Stadttheater St. Pölten, in Klosterneuburg, Schwetzingen oder am Wiener Burgtheater engagiert. Erfolgreich war er als Tamino (Die Zauberflöte), Basilio und Don Curzio (Le nozze di Figaro), Pedrillo (Die Entführung aus dem Serail), Barinkay (Der Zigeunerbaron), Symon (Der Bettelstudent), Adam (Der Vogelhändler) und Alfred (Fledermaus). Seit seinem Engagement an der Wiener Staatsoper verkörperte er zahlreiche Partien. Seit 2009/2010 ist er im Haus am Ring mit einem Solovertrag engagiert und sang bisher u.a. Aladdin, Streschnew, Gastwirt Pásek, Stimme des Seemanns, Spoletta, Rodrigo, Conte di Lerma, Un aroldo reale, 1. Geharnischter.