Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Victor Santiago

Alex Esposito

Alex Esposito stammt aus Bergamo und studierte Klavier, Orgel und Gesang. 2006 wurde er Bester Sänger des Jahres, 2007 erhielt er den Premio Abbiati, 2020 wurde er Bayerischer Kammersänger. Er gastiert auf den wichtigsten Bühnen der Welt (u.a. Mailänder Scala, La Fenice, Wiener und Bayerische Staatsoper, Deutsche Oper Berlin, Royal Opera House Covent Garden in London, Teatro Real in Madrid, Pariser Oper, Festspiele in Salzburg, Pesaro und Aix-en-Provence). Zu den jüngsten Engagements zählen u.a. Dulcamara, Leporello (Don Giovanni), Figaro (Le nozze di Figaro), die vier Bösewichter (Les Contes d'Hoffmann) an der Bayerischen Staatsoper, Méphistophélès (La Damnation de Faust) und Don Basilio (Il barbiere di Siviglia) an der Oper in Rom, Les Contes d'Hoffmann und Faraone (Mosè in Egitto) am San Carlo in Neapel, Méphistophélès (Faust) und die Titelrolle in Massenets Don Quichotte an der Deutschen Oper Berlin, Assur (Semiramide) an der Bayerischen Staatsoper und am La Fenice, Nick Shadow (The Rake’s Progress) in Venedig, Selim (Il turco in Italia) an der Scala, Philipp II. (Don Carlo) in Venedig, Papageno (Die Zauberflöte) in Paris, Enrico VIII. (Anna Bolena) in Rom und Genf und Méphistophélès (Faust) am La Fenice in Venedig.

Vorstellungen mit Alex Esposito

21. Oktober 2022
Freitag
19.30 - 22.00
1 Pause

L'elisir d'amore

25. Oktober 2022
Dienstag
19.00 - 21.30
1 Pause

L'elisir d'amore

28. Oktober 2022
Freitag
19.00 - 21.30
1 Pause

L'elisir d'amore

30. Oktober 2022
Sonntag
19.00 - 21.30
1 Pause

L'elisir d'amore