Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Andreas Jakwerth

Meghan Lynch

Die Amerikanerin Meghan Lynch wurde an The Academy of Dance Arts in Chicago ausgebildet. 2013 gewann sie den regionalen Wettbewerb des Youth America Grand Prix, im selben Jahr und erneut 2015 war sie Finalistin beim Youth America Grand Prix in New York City. 2015/16 erhielt sie ein Stipendium für Canada’s Royal Winnipeg Ballet sowie anschließend für die American Ballet Theatre Studio Company, wo sie u.a. in Stücken von Ethan Stiefel und Liam Scarlett mitwirkte. Ihr erstes Engagement führte sie 2017/18 zum Texas Ballet Theatre, in der Folge tanzte sie im Pittsburgh Ballet Theatre sowie von 2019 bis 2021 im Finnischen Nationalballett. Zu ihrem Repertoire zählen Alexei Ratmanskys »Seven Sonatas«, Jerome Robbins’ »The Concert«, George Balanchines »Serenade« sowie Choreographien von Wayne McGregor, Natalia Makarova, Alexander Ekman und Akram Khan.Seit der Spielzeit 2022/23 ist sie Mitglied des Corps de ballet des Wiener Staatsballetts.