Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Andreas Jakwerth

Rashaen Arts

Der auf Jamaika geborene Niederländer Rashaen Arts absolvierte seine Ausbildung an der National Ballet Academy in Amsterdam. Nach jeweils einer Saison bei Europa Danse in Paris und der Ballet Chicago Studio Company wechselte er 2011 zu Introdans nach Arnheim. Dort tanzte er in Choreographien von Nils Christe, Stijn Celis, Lucinda Childs, Thierry Malandain, Cayetano Soto sowie Hauptrollen in Nacho Duatos »Cor perdut« und »Por Vos Muero« sowie Twyla Tharps »Junk Duet«. Ab der Spielzeit 2013/14 war Rashaen Arts Mitglied des Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg, wo er in zahlreichen Hauptrollen in Choreographien von u.a. Martin Schläpfer, William Forsythe, Jiří Kylián, Hans van Manen, Ohad Naharin, Marco Goecke, Remus Şucheană, Sol León & Paul Lightfoot, Christopher Wheeldon, Hubert Essakow, Juanjo Arqués, Aszure Barton sowie in der Paul Taylor-Variation in George Balanchines »Episodes«, als Melancholiker in dessen »The Four Temperaments«, als Drosselmeier in Demis Volpis »Der Nussknacker« und zuletzt in John Neumeiers Uraufführung »from time to time« zu sehen war. Zur Spielzeit 2022/23 wechselte er als Halbsolist an das Wiener Staatsballett.