Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik

Andy Hallwaxx

Der gebürtige Burgenländer begann neben seiner Arbeit als Schauspieler schon früh Stücke zu schreiben und Regie zu führen.Für das Wiener Volkstheater Wien in der Direktion Michael Schottenberg schrieb er ua. May Way, Fahr' ma nach Kentucky, Die Radiofamilie, Here we are! The Andrew Sisters, Kaktusblüte und zuletzt 2020 Sechs Tanzstunden in sechs Wochen unter der Direktion von Kay Voges. Am Landestheater Linz inszenierte er Babytalk, The world goes round, Grand Hotel und 2019 Mary und Max. Im Wiener Metropol Strangers in the night, Rosen aus Tirol, Go West, Fledermaus reloaded und 2020 Rock my soul, Pension Schöller, Die Fledermaus und Die lustige Witwe beim Festival in Weitra, für die Oper Klosterneuburg Don Pasquale und Die lustigen Weiber von Windsor. An der Staatsoperette Dresden führte er bei Frau Luna Regie im Rabenhof Wien den Abend Alles für'n Hugo mit Katharina Strasser. Bei den Schlossspielen Kobersdorf inszenierte er 2021 Außer Kontrolle. An der Wiener Staatsoper gestaltete er zuletzt Ambrogio in Der Barbier für Kinder. 1997-2014 war er Leiter des Carinthischen Kindersommers und arbeitet nach wie vor oft mit und für Kinder.