Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik

Vittorio Grigolo

Vittorio Grigolo wurde in Arezzo geboren, wuchs in Rom auf und lernte an der Sixtinischen Kapelle. Mit 13 Jahren sang er den Hirten in Tosca an der römischen Oper, mit 17 Jahren debütierte er als Tenor und war wenig später als Don Narciso in Rossinis Il turco in Italia an der Wiener Kammeroper zu hören. 2000 sang er im Rahmen der Saisoneröffnung der Mailänder Scala. Schnell machte er sich international einen Namen, besonders hervorzuheben ist sein Debüt an der New Yorker Metropolitan Opera im Jahr 2010 (Rodolfo in La bohème). Sein Repertoire umfasst die zentralen Werke der italienischen und französischen Oper, so unter anderem La traviata, Rigoletto, Don Carlo, Madama Butterfly, Anna Bolena, L’elisir d’amore, Lucia di Lammermoor, Faust, Roméo et Juliette, Manon, Les Contes d’Hoffmann, Werther, Carmen und Pagliacci. Aktuelle Auftritte führen ihn u.a. an die Mailänder Scala, die Oper in Rom, die Arena di Verona, die San Francisco Opera und die Metropolitan Opera in New York. An der Wiener Staatsoper debütierte er 2013 als Alfredo (La traviata) und gestaltete weiters Nemorino (L’elisir d’amore), Rodolfo (La bohème), Cavaradossi (Tosca) und die Titelrolle in Werther.

Vorstellungen mit Vittorio Grigolo

25. Februar 2022
Freitag
19.30 - 22.15
2 Pausen

Tosca

28. Februar 2022
Montag
19.30 - 22.15
2 Pausen

Tosca

03. März 2022
Donnerstag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tosca

05. März 2022
Samstag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tosca

01. April 2022
Freitag
19.00 - 22.00
1 Pause

Carmen

04. April 2022
Montag
19.00 - 22.00
1 Pause

Carmen

08. April 2022
Freitag
19.00 - 22.00
1 Pause

Carmen

12. April 2022
Dienstag
19.00 - 22.00
1 Pause

Carmen