© Julien Benhamou

Gaëlle Arquez

Die französische Mezzosopranistin GAELLE ARQUEZ gewann 2009 die Goldmedaille des Gesangswettbewerbs des Pariser Konservatoriums, an dem sie studierte. Ihr aufsehenerregendes Debüt an der Pariser Opéra Bastille gab sie 2013 als Zerlina in Don Giovanni, dirigiert von Philippe Jordan und inszeniert von Michael Haneke. Seither wird die Sängerin von den wichtigen Opernhäusern und Festivals weltweit gerne eingeladen. Zu den Auftritte in der letzten Zeit beziehungsweise der nahen Zukunft zählten und zählen unter anderem Carmen in Frankfurt, bei den Festspielen in Bregenz, am Teatro Real in Madrid, an der Bayerischen Staatsoper und am Royal Opera House Covent Garden in London; Adalgisa, Serse und Mélisande in Frankfurt; Medea (Teseo) am Theater an der Wien; Armide in Brüssel; Juditha (Juditha triumphans) in Amsterdam; Iphigénie (Iphigénie en Tauride) am Théâtre des Champs-Elysées; Cherubino an der New Yorker Metropolitan Opera; Cenerentola beim Beaune Festival; Isolier (Le Comte Ory) in Paris und Versailles, weiters Auftritte in Falstaff und L‘incoronazione di Poppea in Paris. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 2016 als Armide.

Vorstellungen mit Gaëlle Arquez

05
September 2019
Donnerstag
19:00 - 22:45
Jacques Offenbach

Les Contes d'Hoffmann

Preise G, Abo 19
08
September 2019
Sonntag
18:00 - 21:45
Jacques Offenbach

Les Contes d'Hoffmann

Preise G
11
September 2019
Mittwoch
19:00 - 22:45
Jacques Offenbach

Les Contes d'Hoffmann

Preise G, Abo 12
15
September 2019
Sonntag
17:30 - 21:15
Jacques Offenbach

Les Contes d'Hoffmann

Preise G, Zyklus 1