Godwin Merano

Godwin Merano wurde in Toronto geboren und lebte bis zu seinem sechsten Lebensjahr auf den Philippinen. Seine Ausbildung zum Tänzer erhielt er von 2009 bis 2015 an Canada’s National Ballet School sowie von 2015 bis 2016 an der Akademie von Het Nationale Ballet Amsterdam. 2015 gewann er den Peter Dwyer Award und den Jeffrey Kirk Award, 2016 folgte der 1. Preis der CCP National Ballet Competition Manila. Ein Erstengagement führte Godwin Merano ebenfalls nach Manila, wo er seit 2016 für drei Jahre im Ballet Manila tanzte und im umfangreichen Repertoire der Compagnie u.a. als Rotbart in »Schwanensee«, Escamillo in »Carmen« und Blauer Vogel in »Dornröschen« zu sehen war. Weitere wichtige Produktionen sind »Bloom« von Annabelle Lopez Ochoa und »Come in« von Aszure Barton. 2019 gastierte er in David McVicars »Rusalka«-Produktion der Canadian Opera Company. Seit der Spielzeit 2020/21 ist Godwin Merano Mitglied des Corps de ballet des Wiener Staatsballetts.