© Andreas Jakwerth

Franciska Nagy

Die Ungarin Franciska Nagy erhielt ihre Ausbildung von 2011 bis 2020 an der Hungarian Dance Academy in Budapest. 2019 wurde sie mit 1. Preisen bei der Hungarian Dance Academy Competition und der Vienna International Ballet Competition des Vienna International Arts Festival ausgezeichnet. Während ihrer Ausbildung tanzte sie Choreographien aus »Romeo und Julia«, »Dornröschen«, »Der Nussknacker« und »Raymonda«. Außerdem war sie in Zoltán Nagys »Nagy« zu sehen. Als Mitglied des Corps de ballet des Wiener Staatsballetts tritt die junge Tänzerin 2020/21 ihr erstes Engagement an.