Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Eli Sverlander Siah Javaheri

Malin Byström

Die schwedische Sopranistin Malin Byström war im Herbst 2022 als Minnie in La fanciulla del West an der Bayerischen Staatsoper und als Salome am Royal Opera House zu hören. Diesen Winter singt sie Tosca am Royal Opera House, Covent Garden in London, gefolgt von der Neuproduktion der Salome an der Wiener Staatsoper. Im Laufe dieser Spielzeit wird sie auch noch als Tosca in Stockholm und als Rusalka (Rollendebüt) an der Nationaloper Bergen zu erleben sein. Zuletzt sang sie Tosca an der De Nationale Opera in Amsterdam und an der Staatsoper Stuttgart sowie Minnie in Stockholm. In der Spielzeit 2020/21 war sie u.a. als Tosca an der Deutschen Oper Berlin und in Stockholm sowie als Salome am Bolschoi zu erleben. Malin Byström ist ein häufiger Gast am Londoner Royal Opera House, wo sie u.a. Salome, Donna Anna (Don Giovanni), Mathilde (Guillaume Tell), Hélène (Les Vêpres Siciliennes), Elettra (Idomeneo), Marguerite (Faust), Fiordiligi (Così fan tutte) und Amalia (I Masnadieri) sang. An der Metropolitan Opera in New York hörte man sie als Donna Elvira und Donna Anna (Don Giovanni), in der Titelrolle von Arabella und als Marguerite. Neben den genannten Partien sang sie unter anderem auch Gräfin Madeleine (Capriccio), Jenůfa, Marschallin (Rosenkavalier), Fedora, Desdemona (Otello), Romilda (Serse), Thaïs, Gräfin (Le nozze di Figaro), Amelia (Simon Boccanegra). Auftritte führten sie ans Teatro Real in Madrid, an die San Francisco Opera, zu den Salzburger Festspielen, nach Valencia, zum Festival in Aix-en-Provence und an viele andere zentrale Orte des internationalen Musiktheaters. Zu ihren früheren Engagements zählen u.a. Hélène am Grand Théâtre de Genève, Fiordiligi in Lyon, Hanna Glawary in Die lustige Witwe in Montpellier, Marguerite an der Oper Göteborg und Agathe in Der Freischütz in Bregenz.

Malin Byström studierte an der Hochschule für Oper in Stockholm. 2016 wurde sie mit der Medaille Litteris et Artibus ausgezeichnet und 2018 zur schwedischen Hofsängerin ernannt. Die Internationalen Opera Awards 2018 zeichneten sie für ihre Salome (in Amsterdam) als »Sängerin des Jahres« aus. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 2020 als Elisabeth de Valois in der französischen Fassung von Don Carlos.

Vorstellungen mit Malin Byström

22. Jänner 2023
Sonntag
11.00 - 12.30
Keine Pause

Einführungsmatinee Salome

30. Jänner 2023
Montag
11.00 - 12.45
Keine Pause

Salome

02. Februar 2023
Donnerstag
19.30 - 21.15
Keine Pause

Salome

04. Februar 2023
Samstag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

10. Februar 2023
Freitag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

12. Februar 2023
Sonntag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

16. April 2023
Sonntag
11.30
Keine Pause

Matinee zur Spielzeit 2023/24

21. April 2023
Freitag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

24. April 2023
Montag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

26. April 2023
Mittwoch
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

29. April 2023
Samstag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

07. Jänner 2024
Sonntag
1 Pause

La fanciulla del West

Karten bestellen
10. Jänner 2024
Mittwoch
1 Pause

La fanciulla del West

Karten bestellen
12. Jänner 2024
Freitag
1 Pause

La fanciulla del West

Karten bestellen
15. Jänner 2024
Montag
1 Pause

La fanciulla del West

Karten bestellen
29. April 2024
Montag
2 Pausen

Lohengrin

Karten bestellen
02. Mai 2024
Donnerstag
2 Pausen

Lohengrin

Karten bestellen
05. Mai 2024
Sonntag
2 Pausen

Lohengrin

Karten bestellen
08. Mai 2024
Mittwoch
2 Pausen

Lohengrin

Karten bestellen
11. Mai 2024
Samstag
2 Pausen

Lohengrin

Karten bestellen