Helene Schneiderman

Helene Schneiderman wurde in New Jersey (USA) geboren und studierte in Princeton und Cincinnati. 1984 trat sie als Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart bei. Engagements brachten sie an alle großen Bühnen, so u.a. nach London (Covent Garden), Salzburg (Festspiele), Paris (Opéra national), Mailand (Scala), New York (City Opera), München (Staatsoper), Toronto (Canadian Opera Company), Dresden (Semperoper), weiters nach Rom, San Francisco, Valencia, Madrid, Tel Aviv, Seattle. Unter anderem sang sie die Titelpartien in La cenerentola, Carmen, Giulio Cesare in Egitto und L’italiana in Algeri, weiters Despina (Così fan tutte) Smeton (Anna Bolena), Hänsel (Hänsel und Gretel), Sesto (Clemenza di Tito), Penelope (Il ritorno d’Ulisse in patria), Annina (Rosenkavalier), Larina (Eugen Onegin), Marcellina (Le nozze di Figaro), Gräfin (Pique Dame), Kurfürstin (Prinz von Homburg). 1998 wurde sie zur Baden-Württembergischen Kammersängerin ernannt. 2020/21 wird sie in Stuttgart die Schirmherrschaft des Internationalen Opernstudios übernehmen.

Vorstellungen mit Helene Schneiderman

23. Oktober 2020
Freitag
11.00 - 14.00
1 Pause

Generalprobe: Eugen Onegin

25. Oktober 2020
Sonntag
19.00 - 22.00
1 Pause

Eugen Onegin

28. Oktober 2020
Mittwoch
19.00 - 22.00
1 Pause

Eugen Onegin

31. Oktober 2020
Samstag
19.00 - 22.00
1 Pause

Eugen Onegin