Gabriele Aime

Der Italiener Gabriele Aime erhielt seine Ausbildung an der Il Mondo a passo di Danza Dance School und der Ballettakademie der Wiener Staatsoper, die er mit Auszeichnung abschloss. 2017 und 2018 wurde er als „Bester Student“ ausgezeichnet. Als Eleve trat er bereits beim Wiener Opernball 2017 und 2018 auf sowie 2017 beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker und in Rudolf Nureyevʼs »Schwanensee« an der Wiener Staatsoper. Seit 2019 ist er Mitglied des Wiener Staatsballetts. Sein Repertoire umfasst Vesna Orlićs »Carmina Burana« und »Peter Pan«, András Lukácsʼ und Peter Breuers Fassungen von »Bolero«. Darüber hinaus tanzte er in Musicals, Opern und Operetten, wie »Brigadoon«, »My Fair Lady«, »La Traviata« und »Der Zauberer von Oz« an der Volksoper Wien.