© Peter Laenger

Dennis Russell Davies

DENNIS RUSSELL DAVIES wurde in Toledo (Ohio) geboren und studierte Klavier und Dirigieren an der New Yorker Juilliard School. Seine Tätigkeit als Dirigent in Oper und Konzert, als Pianist und Kammermusiker ist gekennzeichnet durch ein breit gefächertes Repertoire, das vom Barock bis zur jüngsten Moderne reicht. Dennis Russell Davies dirigierte als Gast u.a. das Cleveland und Philadelphia Orchestra, das Chicago, San Francisco und Boston Symphony und das New York Philharmonic Orchestra, während er in Europa derzeit mit Orchestern wie der Dresdner Philharmonie, dem Gewandhausorchester, dem Orchestra Filarmonica della Scala Milano, den Münchner Philharmonikern und dem Concertgebouworkest Amsterdam arbeitet. Nach seinem Debüt bei den Bayreuther Festspielen (1978-1980) dirigierte er u.a. bei den Salzburger Festspielen, dem Lincoln Center Festival New York, der Houston Grand Opera, der Hamburger und der Bayerischen Staatsoper, während er derzeit hauptsächlich mit der Lyric Opera of Chicago, der Metropolitan Opera New York und der Opéra National de Paris zusammenarbeitet. An der Wiener Staatsoper debütierte er 2013 und dirigierte bisher Wozzeck und Salome.

Website

Vorstellungen mit Dennis Russell Davies

27
September 2019
Freitag
20:00 - 21:45
Richard Strauss

Salome

Preise S, Abo 6
01
Oktober 2019
Dienstag
20:00 - 21:45
Richard Strauss

Salome

Preise S, Abo 3
04
Oktober 2019
Freitag
20:00 - 21:45
Richard Strauss

Salome

Preise S, Abo 7