© Ernst Kainerstorfer

Elisabeth Kulman

ELISABETH KULMAN zählt zu den gefragtesten Sängerinnen der internationalen Musikwelt. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Wiener Musikuniversität bei Helena Lazarska. Sie debütierte 2001 als Pamina an der Volksoper Wien und feierte erste Erfolge als Sopranistin. Seit 2005 singt Elisabeth Kulman das große Mezzosopran- und Altfach. Ihr Opernrepertoire, das sie unter anderem im Ensemble der Wiener Staatsoper erarbeitete, umfasst Werke von Gluck über Wagner und Verdi bis Weill. Seit 2010 ist Elisabeth Kulman freischaffend tätig und begehrte Solistin in den großen Musikmetropolen Wien, Paris, London, München, Berlin, Tokio, Moskau, Madrid u.v.m. Seit 2015 konzentriert Elisabeth Kulman ihre künstlerische Tätigkeit auf Liederabende (gemeinsam mit ihrem langjährigen Klavierpartner Eduard Kutrowatz), Konzerte und konzertante Oper. Ihre besondere Liebe gilt unkonventionellen Projekten. An der Wiener Staatsoper sang sie u.a. Smeton (Anna Bolena), Leokadja Begbick (Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny), Marina Mnischek (Boris Godunow), Gaea (Daphne), Fricka (Rheingold, Walküre), Orlofsky (Fledermaus), Mrs. Quickly (Falstaff), Gora (Medea), Brangäne (Tristan und Isolde).

Website

Vorstellungen mit Elisabeth Kulman

17
September 2019
Dienstag
20:00 - 22:00
Elisabeth Kulman

Solistenkon­zert Elisabeth Kulman - La femme c'est moi

Preise K, Zyklus Solistenkonzerte
18
März 2020
Mittwoch
Richard Wagner

Die Walküre

Tickets kaufen Preise N, Ring-Zyklus