© Marianne Boettger

Tobias Kehrer

TOBIAS KEHRER wurde in Dessau geboren und schloss seine Gesangsausbildung in Berlin ab. Frühe Engagements erhielt der Sänger am Opernhaus Chemnitz, am Aalto-Theater Essen und in Valencia. 2012/2013 wurde er Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin. Dort sang er unter anderem Sarastro (Die Zauberflöte), Masetto und Komtur (Don Giovanni), Basilio (Il barbiere di Siviglia), Sparafucile (Rigoletto), Mönch (Don Carlo), Zuniga (Carmen), Fafner (Das Rheingold und Siegfried), Orest (Elektra), Colline (La Bohème), Narbal (Les Troyens), Ratcliffe (Billy Budd), Daland (Der fliegende Holländer), Gremin (Eugen Onegin). Darüber hinaus sang er an der New Yorker Metropolitan Opera (Sarastro), bei den Salzburger Festspielen (Polizeikommissär im Rosenkavalier, Truffaldin in Ariadne auf Naxos), beim Glyndebourne-Festival (Osmin), an der Münchner Staatsoper (Osmin), an der Lyric Opera of Chicago (Fafner), der Opéra National de Paris (Sarastro), an der Mailänder Scala (Osmin), bei den Bayreuther Festspielen (Titurel, Nachtwächter, Hunding). Aktuelle und zukünftige Engagements führen ihn – neben seinen Auftritten in Berlin – unter anderem nach München und Bayreuth.

Vorstellungen mit Tobias Kehrer

12
Jänner 2019
Samstag
18:00 - 22:45
Richard Wagner

Die Walküre

Tickets kaufen Preise N, Ring-Zyklus