Fiona Jopson

Die junge Sopranistin FIONA JOPSON wurde in Scone in Australien geboren studierte ab 2007 Gesang an der University of Melbourne, Victorian College of the Arts. Die Sängerin ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, zum Beispiel des Herald Sun Aria Wettbewerbs in Australien und war Finalistin des Eli­zabeth Connell International Singing Competition for Dramatic Sopranos. Zu ihren bisherigen Auftritten zählen unter anderem Leonora in Giuseppe Verdis Il trovatore (Citi Opera), Ariadne in Richard Strauss’ Ariadne auf Naxos (OperaBox). Zu weiteren Rollen, die sie unter anderem an der Opera Australia, Victorian Opera, Citi Opera und Melbourne Opera sang, zählen Mimì (La Bohème), Marzelline (Fidelio), Micaëla (Carmen), La Suora Zelatrice (Suor Angelica). Fiona Jopson ist darüber hinaus international auch als Konzertsängerin gefragt. An der Wiener Staatsoper debütierte Fiona Jopson 2018 in der Kinderoper Cinderella als Stiefmutter und war auch noch als Kammerfrau in Giuseppe Verdis Macbeth zu erleben.