© Wiener Staatsoper GmbH / Michael Pöhn

Isabella Lucia Severi

Isabella Lucia Severi wurde in München geboren. Ihre Ausbildung erhielt sie von 2008 bis 2013 an der Hochschule für Musik und Theater München, Staatliche Ballettakademie München. Sie setzte ihr Studium an der Munich International Ballet School fort sowie von 2015 bis 2016 an der Ballettakademie der Wiener Staatsoper, wo sie ihre Diplomprüfung absolvierte. Anschließend war sie Mitglied der Jugendkompanie der Wiener Staatsoper, im April 2017 folgte ihr Engagement an das Wiener Staatsballett. Zu ihren wichtigsten Rollen zählen Pastorale in Rudolf Nurejews »Der Nussknacker«, eine Freundin in Pierre Lacottes »Coppélia«, Little Helga in Edward Clugs »Peer Gynt« sowie Partien in George Balanchines »Jewels« (Rubies) und »Stravinsky Violin Concerto«, Rudolf Nurejews »Schwanensee«, Kenneth MacMillans »Concerto«, Manuel Legris’ »Le Corsaire« und »Sylvia«. 2014 erzielte sie den 2. Platz beim Tanzolymp Berlin.