Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Andreas Jakwerth

Marie Breuilles

Marie Breuilles wurde in Paris geboren. Nach ihrer Ausbildung am Conservatoire National Supérieur de Danse de Paris war sie Mitglied des Balletts der Opéra de Bordeaux. 2016 wurde sie an das Wiener Staatsballett engagiert.
Zu ihrem bisherigen Repertoire zählen Rudolf Nurejews »Der Nussknacker«, »Raymonda« und »Schwanensee«, George Balanchines »Jewels« und »Symphony in C«, Elena Tschernischovas »Giselle«, John Crankos »Onegin«, Jerome Robbins’ »The Four Seasons« und »Glass Pieces«, William Forsythes »Artifact Suite«, John Neumeiers »Le Pavillon d'Armide« und »Le Sacre«, Edward Clugs »Peer Gynt«, Patrick de Banas »Marie Antoinette«, Boris Eifmans »Giselle Rouge«, Manuel Legris’ »Le Corsaire« und »Sylvia«, Pierre Lacottes »Coppélia«, Pontus Lidbergs Uraufführung »Between Dogs and Wolves«, Lucinda Childs »Concerto«, Merce Cunninghams »Duets« sowie Werke von Martin Schläpfer, darunter darunter »4«, »Symphony Nr. 15«, »Die Jahreszeiten« und Auroras Freundin in »Dornröschen«.

Vorstellungen mit Marie Breuilles

13. Februar 2023
Montag
19.30 - 21.30
1 Pause

Liebeslieder

Karten kaufen
18. Februar 2023
Samstag
19.30 - 21.30
1 Pause

Liebeslieder

Karten kaufen
19. Februar 2023
Sonntag
19.30 - 21.30
1 Pause

Liebeslieder

Karten kaufen