Anita Rachvelishvili

Die georgische Mezzosopranistin ANITA RACHVELISHVILI erlebte ihren internationalen Karrieredurchbruch, als sie 2009 bei der Saisoneröffnung der Mailänder Scala unter Daniel Barenboim ihr Rollendebüt als Carmen gab, das auf der ganzen Welt übertragen wurde. Seither hat sie diese Rolle an der Metropolitan Opera, der Pariser Opéra, dem Royal Opera House, Covent Garden, der Deutschen Oper und der Staatsoper in Berlin, der Bayerischen Staatsoper, der Semperoper, der Lyric Opera of Chicago, in Seattle, San Francisco, Toronto, Rom und Turin sowie in der Arena di Verona gesungen. Als Exklusivkünstlerin von SONY CLASSICAL legte sie 2018 ihr umjubeltes erstes Soloalbum vor. Zuletzt konnte man sie u.a. als Amneris, Dalila, Kontschakowna und Fürstin von Bouillon an der Met, als Dalila in Monte Carlo, als Eboli in Paris, als Charlotte in Athen, als Azucena an der Met, der Pariser Oper, der Deutschen Oper Berlin und in London, als Santuzza in Rom, als Marfa (Chowanschtschina) an der Niederländischen Nationaloper, als Isabella (L’italiana in Algeri) an der Scala hören. An der Wiener Staatsoper sang sie bisher Amneris.

Website

Vorstellungen mit Anita Rachvelishvili

19
Juni 2020
Freitag
19:00 - 22:00

Il Trovatore

Tickets kaufen Preise G
22
Juni 2020
Montag
19:00 - 22:00

Il Trovatore

Tickets kaufen Preise G
26
Juni 2020
Freitag
19:00 - 22:00

Il Trovatore

Tickets kaufen Preise G