Carlos Osuna

Carlos Osuna wurde in Mazatlán (Mexiko) geboren und studierte Gesang in seinem Heimatland und an der Cardiff International Academy of Voice, 2009 war er Mitglied des Opernstudios des Basler Theaters und besuchte Meisterkurse bei Grace Bumbry, Francisco Araiza, Mirella Freni, Kiri Te Kanawa, Ileana Cotrubas, Jose Carreras und Sherrill Milnes. Einladungen erhielt er u.a. zum Verbier Festival, nach Leipzig, Heidelberg, Costa Rica, an die Wiener Volksoper, zum Festival Internacional de Santander. Erfolge feierte er u.a. als Nemorino (»L’elisir d’amore«), Rodolfo (»La Bohème«), Pinkerton (»Madama Butterfly«), in der Titelrolle von »Werther«, als Beppen (»Pagliacci«), in »Aus einem Totenhaus« und zuletzt als Alfredo (»La traviata«) in Heidelberg. An der Wiener Staatsoper, deren Ensemblemitglied er ist, sang er u.a. Janek Prus (»Věc Makropulos«), Pang (»Turandot«), Ismaele (»Nabucco«), Kuska (»Chowanschtschina«), Tamino (»Zauberflöte für Kinder«), Der große Sträfling (»Aus einem Totenhaus«), Beppo, Tebaldo (»I vespri siciliani«), Scaramuccio (»Ariadne auf Naxos«), Kudrjaš (»Kátja Kabanová«), Narraboth (»Salome«), Hirt (»Tristan und Isolde«), Sir Hervey (»Anna Bolena«), Incroyable (»Andrea Chénier«), Nick/Joe (»Fanciulla del West«), Tybalt (»Roméo et Juliette«), Sinowi Ismailow (»Lady Macbeth von Mzensk«), Remendado (»Carmen«), Malcolm (»Macbeth«), Gaston (»La traviata«), Cassio (»Otello«).

Vorstellungen mit Carlos Osuna

09. September 2020
Mittwoch
19.00 - 22.00
1 Pause

Simon Boccanegra

12. September 2020
Samstag
19.00 - 22.00
1 Pause

Simon Boccanegra

15. September 2020
Dienstag
19.00 - 22.00
1 Pause

Simon Boccanegra

18. September 2020
Freitag
19.00 - 22.00
1 Pause

Simon Boccanegra

06. Oktober 2020
Dienstag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

08. Oktober 2020
Donnerstag
20.00 - 21.45
Keine Pause

Salome

21. Februar 2021
Sonntag
18.00 - 21.00
1 Pause

Carmen