Ludovic Tézier

Ludovic Tézier gehört zu den weltweit führenden Baritonen und gastiert regelmäßig an den großen Bühnen der Welt, wie zum Beispiel:  Metropolitan Opera New York, Wiener Staatsoper, Opéra national de Paris, Deutsche Oper Berlin, Mailänder Scala, Liceu Barcelona, Teatro Real in Madrid, Grand Théâtre de Genève, Royal Opera House, London Covent Garden, Bayerische Staatsoper, Salzburger Oster- und Sommerfestspiele, Bregenzer und Glyndebourner Festspiele sowie Chorégies d’Orange. Sein Repertoire umfasst die Titelpartien in Hamlet, Eugen Onegin, Don Giovanni, Rigoletto, Simon Boccanegra sowie Conte (Le nozze di Figaro), Werther (Bariton-Version), Renato (Un ballo in maschera), Ford (Falstaff), Jeletski (Pique Dame), Germont (La traviata), Chorèbe (Les Troyens), Wolfram (Tannhäuser), Posa (Don Carlo), Don Carlo di Vargas (La forza del destino), Scarpia (Tosca) und Amfortas (Parsifal). Zu den großen Erfolgen des Sängers in jüngerer Zeit gehören Wolfram von Eschenbach (Tannhäuser), Posa (Don Carlo) und Rigoletto an der Bayerischen Staatsoper in München, Don Giovanni an der Wiener Staatsoper, Conte di Luna (Il trovatore) am Teatro Real in Madrid, Simon Boccanegra an der Pariser Opéra national, Scarpia (Tosca) an der Semperoper Dresden und bei den Salzburger Osterfestspielen. Weitere Engagements des vielseitigen Baritons umfassen u.a. Marc-Antoine (Cléopâtre) bei den Salzburger Festspielen und am Théâtre des Champs-Elysées, Don Carlo (La forza del destino) am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, am Royal Opera House in London und an der Bayerischen Staatsoper, Alphonse XI (La Favorite) an der Bayerischen Staatsoper, Escamillo (»Carmen«), Giorgio Germont (La traviata), Scarpia (Tosca) , Posa (Don Carlo) und  Conte di Luna (Il trovatore) in Paris, Enrico (Lucia di Lammermoor) in München, Paris und London, Sir Riccardo Forth I puritani) und Carlo Gérard (Andrea Chénier) an der Opera Australia in Sydney, Don Carlo (Ernani) in Monte Carlo, Amonasro (Aida) konzertant in Rom unter Antonio Pappano, Rigoletto am Théâtre Capitole in Toulouse und  Macbeth in Barcelona. Darüber hinaus gibt Ludovic Tézier zahlreiche Konzerte und Liederabende weltweit. An der Wiener Staatsoper debütierte er 2005 und sang seither zahlreiche Partien.

Vorstellungen mit Ludovic Tézier

03. September 2021
Freitag
19.00 - 21.45
2 Pausen

Tosca

05. September 2021
Sonntag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

06. September 2021
Montag
19.30 - 22.15
2 Pausen

Tosca

07. September 2021
Dienstag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

09. September 2021
Donnerstag
19.30 - 22.15
2 Pausen

Tosca

10. September 2021
Freitag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

11. September 2021
Samstag
19.30 - 22.15
2 Pausen

Tosca

15. September 2021
Mittwoch
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

18. September 2021
Samstag
19.00 - 22.00
2 Pausen

La Traviata

22. September 2021
Mittwoch
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello

26. September 2021
Sonntag
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello

29. September 2021
Mittwoch
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello

03. Oktober 2021
Sonntag
19.00 - 22.00
1 Pause

Otello

20. März 2022
Sonntag
2 Pausen

Rigoletto

Karten reservieren
23. März 2022
Mittwoch
2 Pausen

Rigoletto

Karten reservieren
26. März 2022
Samstag
2 Pausen

Rigoletto

Karten reservieren
30. März 2022
Mittwoch
2 Pausen

Rigoletto

Karten reservieren