Ludovic Tézier

LUDOVIC TÉZIER wurde in Marseille geboren. Er studierte in Paris und war 1998 der Gewinner des Operalia-Wettbewerbs. Seine Rollen umfassen u.a. Posa, Albert und Werther in Werther, Jeletzki in Pique Dame, Hamlet, Renato in Un ballo in maschera, Enrico, Wolfram, Eugen Onegin, Conte d’Almaviva, Don Giovanni, Lescaut in Manon, Escamillo, Belcore, Malatesta, Amonasro, Luna. Engagements führten ihn an Bühnen wie die Met, die Pariser Oper, die Scala, die Bayerische Staatsoper, das Gran Teatre del Liceu, nach Toulouse, Marseille, Monte-Carlo, Aix-en-Provence, Bilbao, Turin, zu den Salzburger Festspielen und nach Baden-Baden. Auftritte der nächsten Zeit umfassen u.a. Jago, Posa und Rigoletto (Bayerische Staatsoper), Scarpia (Deutsche Oper Berlin), Ernesto in Il pirata an der Pariser Oper, Lescaut in Manon an der Opéra Bastille, Ankarström (Genua), Méphistophélès in La damnation de Faust an der Pariser Philharmonie. An der Wiener Staatsoper debütierte er 2005 als Conte d’Almaviva und sang hier auch Don Giovanni, Wolfram, Albert, Werther (in der Baritonfassung), Posa (französisch und italienisch), Giorgio Germont, Luna und Ford.

Vorstellungen mit Ludovic Tézier

25
November 2019
Montag
19:00 - 22:30
Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Tickets kaufen Preise G, Abo 14
29
November 2019
Freitag
19:00 - 22:30
Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Tickets kaufen Preise G, Abo 7
01
Dezember 2019
Sonntag
18:30 - 22:00
Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Tickets kaufen Preise G
04
Dezember 2019
Mittwoch
18:30 - 22:00
Wolfgang Amadeus Mozart

Don Giovanni

Tickets kaufen Preise G
15
Juni 2020
Montag
Giuseppe Verdi

Un Ballo in maschera

Tickets kaufen Preise P
18
Juni 2020
Donnerstag
Giuseppe Verdi

Un Ballo in maschera

Tickets kaufen Preise G, Abo 18
21
Juni 2020
Sonntag
Giuseppe Verdi

Un Ballo in maschera

Tickets kaufen Preise G, Neuproduktionen
24
Juni 2020
Mittwoch
Giuseppe Verdi

Un Ballo in maschera

Tickets kaufen Preise G
29
Juni 2020
Montag
Giuseppe Verdi

Un Ballo in maschera

Tickets kaufen Preise G, Abo 14