Margaret Plummer

Die Mezzosopranistin Margaret Plummer absolvierte ihr Gesangsstudium an der Australian National University’s School of Music (Jazz-Gesang) und am Sydney Conservatorium of Music. Sie ist Preisträgerin bei Operngesangswettbewerben und besuchte 2005 die Hochschule in Hannover. Sie war Mitglied des Chores der Opera Australia, ehe sie ihre Solistenkarriere begann. Es folgten Auftritte als Solistin unter anderem an der Opera Australia, der Pinchgut Opera, der Pacific Opera und der OzOpera. Sie sang u.a. Dorabella (»Così fan tutte«) an der Pacific Opera und Hansel an der OzOpera School’s Company. An der Opera Australia sang sie in »Dido und Aeneas«, im »Rosenkavalier« und in »Le nozze di Figaro«. Sie sang die Hexe in »Hänsel und Grete«l mit dem Sydney Symphony, Charlotte in »Werther« an der Lyric Opera of Melbourne, Phoebe in »Castor und Pollux« an der Pinchgut Opera. An der Wiener Staatsoper debütierte sie als Tebaldo in »Don Carlo« und sang hier u.a. Hänsel, Bersi (»Andrea Chénier«), Meg Page (»Falstaff«), Tisbe (»La ceneretentola«), Mércédès (»Carmen«), Giovanna (»Rigoletto«), Küchenjunge (»Rusalka«), Fjodor (»Boris Godunow«), Hass (»Armide«), Varvara (»Kátja Kabanová).

Website

Vorstellungen mit Margaret Plummer