© Ilona Sochorova

Adam Plachetka

ADAM PLACHETKA erhielt seine Ausbildung am Konservatorium seiner Heimatstadt Prag. Neben einer Reihe von nationalen Wettbewerben gewann er den internationalen Antonín Dvorˇák-Sängerwettbewerb. 2005 debütierte Adam Plachetka am Prager Nationaltheater und sang bald darauf an der Prager Staatsoper. Auftritte führten ihn u.a. zu den Salzburger Festspielen, an die New Yorker Met, die Bayerische Staatsoper, nach Glyndebourne, an das ROH Covent Garden, an die Mailänder Scala, nach Baden-Baden, Houston, an die Lyric Opera Chicago, an die Berliner Staatsoper und die Deutsche Oper Berlin. Zukünftige Auftritte umfassen u.a. Conte d’Almaviva in Prag, Alidoro an der Pariser Oper, Leporello an der New Yorker Met. Seit 2010/2011 ist Adam Plachetka Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und sang hier u.a. Schaunard, Basilio, Malatesta, Don Giovanni, Mustafà (L’italiana in Algeri), Nozze-Figaro und Conte d’Almaviva, Guglielmo, Dulcamara, Hercule (Alceste), Alidoro, Paolo, Harlekin, Publio (La clemenza di Tito) und Sir Riccardo Forth (I puritani).

Website