KS Waltraud Meier

KS WALTRAUD MEIER wurde in Würzburg geboren. Nach der Matura studierte sie zunächst Anglistik und Romanistik, nahm aber gleichzeitig auch Gesangsunterricht. 1976 entschied sich Waltraud Meier ganz für ihre sängerische Laufbahn und debütierte an der Würzburger Oper als Lola (Cavalleria rusticana). Ihr internationales Debüt gab sie 1980 am Teatro Colón in Buenos Aires als Fricka in der Walküre. Mit ihrem triumphalen Erfolg als Kundry in Wagners Parsifal begann 1983 bei den Bayreuther Festspielen ihre Weltkarriere,  die sie in regelmäßigen Abständen an das ROH Covent Garden, die Met, die Scala, die Opéra National de Paris und an die Bayerische Staatsoper führt. Heute gilt Waltraud Meier als eine der international bedeutendsten Wagnersängerinnen unserer Zeit. Aber auch im italienischen und französischen Fach ist die ebenso stimmlich wie darstellerisch ausdrucksstarke Sängerin weltweit als Eboli, Amneris, Didon, Carmen und Santuzza gefragt. An der Wiener Staatsoper debütierte sie 1987 als Kundry. Weitere Partien im Haus am Ring waren u.a. Amneris, Komponist, Carmen, Ortrud, Sieglinde, Leonore, Isolde, Venus, Kundry, Eboli, Santuzza, Klytämnestra.

Website

Vorstellungen mit KS Waltraud Meier

16
Oktober 2018
Dienstag
19:00 - 20:45
Richard Strauss

Elektra

Tickets kaufen Preise S, Abo 4
19
Oktober 2018
Freitag
19:00 - 20:45
Richard Strauss

Elektra

Tickets kaufen Preise S, Abo 5
20
Jänner 2019
Sonntag
Richard Wagner

Götter­dämmerung

Tickets kaufen Preise N, Ring-Zyklus