© Dario Acosta

Ryan Speedo Green

Der Bassbariton RYAN SPEEDO GREEN stammt aus Suffolk (Virgina) in den Vereinigten Staaten und studierte an der Florida State University und an der Hartt School of Music. Er ist mehrfacher Preisträger von Gesangswettbewerben und absolvierte das begehrte Lindemann Young Artists Development Program der New Yorker Met. An der Met selbst sang er bislang u.a. Onkel Bonzo (Madama Butterfly), Schließer (Tosca), Mandarin (Turandot), Rambo (The Death of Klinghoffer). An der Central City Opera sang er außerdem Colline (La Bohème), Don Magnifico (La cenerentola) an der Opera Colorado. Jüngste Engagements umfassen Ferrando (Il trovatore) in Lille, 3. König (Liebe der Danae) bei den Salzburger Festspielen, Colline an der Met, Osmin (Entführung aus dem Serail) an dert Houston Grand Opera. Er ist auch als Konzertsänger erfolgreich. Seit September 2014 ist Ryan Speedo Green Mitglied des Ensembles der Wiener Staatsoper und sang hier unter anderem Fouquier Tinville (Andrea Chénier), Mönch (Don Carlo), Basilio (Il babiere di Siviglia), Pope (Lady Macbeth von Mzensk), Lord Rochefort (Anna Bolena), Komtur, Sparafucile (Rigoletto), Titurel, Angelotti (Tosca), Colline, König (Aida), Warlaam (Boris Godunow), Warlaam (Boris Godunow), Quinault (Adriana Lecouvreur), Pistola (Falstaff), Timur (Turandot), Fasolt (Das Rheingold).

Website

Vorstellungen mit Ryan Speedo Green

07
Jänner 2019
Montag
Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Tickets kaufen Preise S, Abo 13
10
Jänner 2019
Donnerstag
Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Tickets kaufen Preise S
13
Jänner 2019
Sonntag
Gioachino Rossini

Il barbiere di Siviglia

Tickets kaufen Preise S, Abo 23