Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Dominik Mentzos

Tanja Rühl

Tanja Rühl begann ihre Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik 1999 an der Oper Frankfurt und wechselte 2002 zum Ballett Frankfurt unter der künstlerischen Leitung von William Forsythe. Nach der Neugründung von The Forsythe Company 2005 und nach Abschluss des Meisters für Veranstaltungstechnik in der Fachrichtung Beleuchtung übernahm sie 2007 die Position der Beleuchtungsmeisterin der Company. Im gleichen Jahr begann sie erste Lichtdesigns für Tanzproduktionen, bald auch für William Forsythe selbst zu kreieren. Heute berät sie als Mitglied des Forsythe Productions Teams Tanzcompagnien in Fragen technischer und gestalterischer Umsetzung der Werke Forsythes, ist weiterhin als Lightdesignerin für ihn tätig und arbeitet freiberuflich mit Choreograph*innen, Künstler*innen und Compagnien weltweit zusammen.
Produktionen, für die sie das Licht gestaltete, waren an der Pariser Opéra Garnier, der Brooklyn Academy of Music New York, in der Tate Modern London, der Jahrhunderthalle Bochum im Rahmen des Festivals Ruhrtriennale, im Kawasaki Arts Center in Japan und im Taichung National Theater in Taiwan zu sehen.
Neben ihrer Arbeit auf der Bühne gibt Tanja Rühl Workshops zu Lightdesign und den technischen Aspekten der Beleuchtung an der Palucca Hochschule in Dresden und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt.

Vorstellungen mit Tanja Rühl

22. Dezember 2023
Freitag
11.00 - 13.30
2 Pausen

Shifting Symmetries

23. Dezember 2023
Samstag
19.00 - 21.30
2 Pausen

Shifting Symmetries

27. Dezember 2023
Mittwoch
19.00 - 21.30
2 Pausen

Shifting Symmetries

29. Dezember 2023
Freitag
19.00 - 21.30
2 Pausen

Shifting Symmetries

02. Jänner 2024
Dienstag
19.00 - 21.30
2 Pausen

Shifting Symmetries

04. Jänner 2024
Donnerstag
19.00 - 21.30
2 Pausen

Shifting Symmetries

05. Jänner 2024
Freitag
19.00 - 21.30
2 Pausen

Shifting Symmetries