Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© N.N.

Andrea Weber

Andrea Weber erhielt ihren Bachelor of Fine Arts an der Juilliard School unter der Leitung von Benjamin Harkarvy und war von 2004 bis 2011 Tänzerin in der Merce Cunningham Dance Company, wo sie in über 25 Werken mitwirkte. Heute gehört Andrea Weber zum Team des Merce Cunningham Trusts und lehrt Cunningham Technique® u.a. am New York City Center, Barnard College und dem Joffrey Jazz and Contemporary Trainee Programm. Außerdem unterrichtete sie bei Hartt Dance, beim American Dance Festival, in den Paul Taylor Winter Intensive, bei UNCSA, am Barnard College, SUNY Purchase, an der Brown University, dem Salem State College und beim ArcDanz Festival in Cholula Mexico. Im Auftrag des Merce Cunningham Trusts studierte Andrea Weber eine Reihe von Werken des Choreographen ein, darunter »Pond Way« mit dem Ballett am Rhein und Ballet Vlaanderen, »Suite for Five« bei der CNSMD in Lyon, »Rain Forest« mit der Stephen Petronio Company, »Sounddance« an der UNCSA, »How to Pass, Kick, Fall and Run« am Boston Conservatory und bei ADF Footprints, »Exchange« und »Scenario« mit dem Ballet de L’Opéra de Lyon, »Night of 100 Solos: Los Angeles« für UCLA und »Menil Event« mit dem Houston Ballet. Sie zeichnete für die Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung »Merce Cunningham: Common Time« im Walker Arts Center Minneapolis und im Museum of Contemporary Art Chicago verantwortlich. Weitere Bühnenerfahrungen sammelte Andrea Weber mit der Rolle der Marchesa in »Queen of the Night« sowie als Tänzerin bei der Coleman & Lemieux Compagnie, Dance Heginbotham, Jessica Lang Dance, Cornfield Dance, mit Jonah Bokaer, Sue Bernard und Charlotte Griffin. Sie ist in zahlreichen Filmaufnahmen von Cunninghams Werken sowie in den Filmproduktionen »If the Dancer Dances« von Maia Wechsler, »The Dancer Films« von Judy Dennis und »White« von Jessica Lang Dance zu sehen. Mit dem Wiener Staatsballett ist ihre Einstudierung von Cunninghams »Duets« in der Premiere »Kontrapunkte« an der Volksoper Wien zu erleben.