Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Andreas Jakwerth

Jiří Novák

Jiří Novák erhielt seine Ausbildung am Konservatorium in Teplice, im Anschluss wurde er als Ballettkorrepetitor an das Nationaltheater Prag engagiert. Seit 1992 ist er in dieser Funktion für das Wiener Staatsopernballett bzw. seit 2010 für das Wiener Staatsballett tätig. Neben dem Klavierspiel gilt seine große Leidenschaft dem Chorgesang und Dirigieren. Als Gast stand er am Pult verschiedener Ensembles, von 2004 bis 2012 war er Künstlerischer Leiter der Wiener Evangelischen Kantorei, seit 2013 leitet er die Chorvereinigung Schola Cantorum in Wien. Als Sänger wirkte er regelmäßig bei den jährlichen Aufführungen der Schola im Musikverein mit, darunter in Werken wie Verdis »Requiem«, Haydns »Die Schöpfung« oder Mendelssohn Bartholdys »Elias«. Zum 40-jährigen Jubiläum des Ensembles dirigierte er Dvořáks »Stabat Mater« im Wiener Konzerthaus. Beim Wiener Staatsballett stand Jiří Novák bei den Produktionen »Blaubarts Geheimnis« und »Mozart à 2 | Don Juan« in der Volksoper Wien am Pult. Darüber hinaus arbeitet er regelmäßig bei den TV-Aufnahmen der Balletteinlagen für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker mit. 2008 gab er in Tokyo einen Workshop in Ballettkorrepetition.

Vorstellungen mit Jiří Novák

13. November 2021
Samstag
16.00 - 17.30
Keine Pause

Open Class