Cookie-Einstellungen

Dieses Tool hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell

Funktional

Marketing

Statistik
© Olivia Kahler

Rachel Willis-Sørensen

Die amerikanische Sopranistin Rachel Willis-Sørensen ist bekannt für ihr vielfältiges Repertoire, das von Mozart bis Wagner reicht. Sie ist regelmäßiger Gast an international führenden Opernhäusern, die Zeitung Le Monde schwärmte über die Sängerin: »... die amerikanische Sopranistin hat zweifellos eine der beeindruckendsten Stimmen der Opernwelt. Das Timbre, von marmorhafter Schönheit, ist eindrucksvoll...« Sie hat einen Vertrag über mehrere Aufnahmen mit Sony Classical unterzeichnet, ihr Debütalbum wurde 2022 veröffentlicht. Höhepunkte der Saison 2022/23: Ellen Orford (Peter Grimes), Violetta (La traviata) und Desdemona (Otello) an der Los Angeles Opera, Elisabeth (Don Carlos) an der Lyric Opera of Chicago, Rollendebüt Arabella an der Deutschen Oper Berlin, Leonora (Il trovatore) am Royal Opera House in London. Sie debütierte 2016 an der Wiener Staatsoper als Donna Anna (Don Giovanni) und sang hier noch Gräfin (Le nozze di Figaro), Marguerite (Faust), Desdemona und Rosalinde (Die Fledermaus).

Vorstellungen mit Rachel Willis-Sørensen

31. Dezember 2022
Samstag
19.00 - 22.30
2 Pausen

Die Fledermaus

01. Jänner 2023
Sonntag
19.00 - 22.30
2 Pausen

Die Fledermaus

06. Jänner 2023
Freitag
19.00 - 22.30
2 Pausen

Die Fledermaus

19. Jänner 2023
Donnerstag
19.00 - 21.30
1 Pause

La Bohème

22. Jänner 2023
Sonntag
19.00 - 21.30
1 Pause

La Bohème

25. Jänner 2023
Mittwoch
19.00 - 21.30
1 Pause

La Bohème

28. Jänner 2023
Samstag
19.00 - 21.30
1 Pause

La Bohème

31. Jänner 2023
Dienstag
19.00 - 21.30
1 Pause

La Bohème